- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

In altes Klärwerk eingebrochen - Mit Tischkreissäge in Finger geschnitten

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.09.20 - Schulwegkontrollen

BAD KISSINGEN. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen führte diese Woche, wie jährlich zum Schulbeginn, verstärkt Kontrollen im Bereich von Schulen und Schulbushaltestellen durch. Es wurden in der Kreisstadt sowie in den umliegenden Gemeinden insgesamt an 10 Schulen Kontrollen durchgeführt. Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf die Kindersicherung in Pkws gelegt. Hier konnten erfreulicherweise sehr wenige Verstöße festgestellt werden. Auch die Situationen in den Schulbussen boten keinen Anlass zur polizeilichen Beanstandung. Abschließend appelliert die Polizei noch einmal speziell an die Sorgfaltspflicht der Autofahrer an den besagten Örtlichkeiten. Fuß vom Gas und bremsbereit sein!

Auffahrunfall

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagvormittag befuhren eine Mini-Fahrerin und ein VW-Fahrer die Schönbornstraße stadteinwärts. Als die Mini-Fahrerin verkehrsbedingt die Geschwindigkeit verringern bzw. Anhalten musste, fuhr der VW-Fahrer aus Unachtsamkeit auf. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro. Ein Personalienaustausch zwischen den Unfallbeteiligten wurde durchgeführt. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Fahrrad entwendet - Wer hat Etwas gesehen?

BAD KISSINGEN. Am Dienstag, in der Zeit von 05.00 Uhr bis 09.30 Uhr, wurde ein schwarzes City-Damen-Bike der Marke Phil Roggers im Wert von 120,- Euro aus dem Hof der Rehaklinik am Kurpark entwendet. Zeugen, die Hinweise zum Dieb bzw. zum Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Terrakotta-Topf beschädigt - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Mittwochnachmittag, 16.45 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07.45 Uhr, wurden durch ein oder mehrere bisher unbekannte Täter ein Terrakotta-Topf im Luitpoldpark beschädigt. Dadurch entstand ein Schaden von circa 500,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Baumaschine beschädigt

BAD KISSINGEN.In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen warfen unbekannte Täter mit Steinen Scheiben an einer Baumaschine ein. Ebenso beschädigten sie Spiegel und Blinker an dem Gerät. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500,- Euro. Die Baumaschine war auf einem Gelände in der Schurzstraße abgestellt. Bereits am vergangenen Wochenende wurden an dieser Örtlichkeit Sachbeschädigungen begangen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0.

Unfall aufgrund Unachtsamkeit

MÜNNERSTADT. Am Donnerstagabend kam es in der Straße Untere Au zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einem BMW. Der Audi-Fahrer stand zunächst mittig auf der Straße und achtete nicht auf den restlichen Straßenverkehr. Als der BMW-Fahrer mit seinem Fahrzeug hinzukam, gab dieser dem Audi-Fahrer Lichtzeichen, dass er vorbeifahren wollte. Der Audi-Fahrer fuhr mit dem beschleunigenden Fahrzeug in Richtung des BMWs und da der Audi mittig auf der Fahrbahn war, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden BMW. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Ein Personalienaustausch wurde vor Ort durchgeführt. Da der Audi-Fahrer nach dem Unfall ziemlich durch den Wind war, wurde dessen Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

Lkw und Pkw berührten sich

NÜDLINGEN. Ein Lkw-Fahrer befuhr am Donnerstagnachmittag die Haardstraße von Haard kommend in Richtung Ortsmitte. Dabei kam es im Bereich einer engen, scharfen Rechtskurve zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Aufgrund des Schadenbildes und den Aussagen der Beteiligten konnte ein eindeutiger Verursacher nicht ausgemacht werden. Es entstand ein Schaden von circa 7.000 Euro.

Reh flüchtet nach Kollision

RANNUNGEN. Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, erfasste eine Nissan-Fahrerin auf der Fahrt von Maßbach nach Rannungen ein Reh. Am Fahrzeug entstand im Bereich der linken Fahrzeugseite ein Schaden von circa  1.500,- Euro. Nach der Kollision rannte das Tier davon. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Ein Bier zuviel

RANNUNGEN. Am Donnerstag, kurz nach 18.00 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einem 50-Jährigen Pkw-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,52 Promille. Daraufhin wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Auswertung dieser geht dem Mann eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz zu.

Internetbetrug

BAD BRÜCKENAU. Ein böses Erwachen gab es für einen 32Jährigen im Altlandkreis Bad Brückenau. Er hatte letzte Woche im Internet ein Longboard bestellt und bezahlt, aber es wurde nicht geliefert. Der Schaden ist mit über 1200 Euro beträchtlich.

Falscher Gerichtsbeamter

BAD BRÜCKENAU. Den richtigen Riecher hatte eine 64Jährige, die am Donnerstag einen Anruf eines angeblichen Vollzugsbeamten aus Stuttgart erhielt. Der Anrufer gab an, dass gegen sie ein Vollzugsverfahren anhängig sei. Sie durchschaute die Finte und beendete das Gespräch umgehend. Die Bad Brückenauer Inspektion schaltete die zuständige Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt ein.

Unfallflucht: Spiegelberührung im Gegenverkehr

BAD BRÜCKENAU. Ein 62Jähriger fuhr mit seinem Wohnmobil am Donnerstagnachmittag von Bad Brückenau in Richtung Staatsbad. Kurz nach der Stadtgrenze kam ihm ein orangefarbener Muldenkipper entgegen. Die beiden Fahrzeuge berührten sich dabei mit den Außenspiegeln, die beschädigt wurden. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen des Unfalles wollen sich bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau unter tel. 09741/606-0 melden.

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

WIRMSTHAL. Ein 42-Jähriger, der am Donnerstagnachmittag mit seinem E-Scooter auf der Hauptstraße in Richtung Sulzthal unterwegs war, wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. An dem Fahrzeug war keine Versicherungsplakette angebracht, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde. Mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz muss er auf jeden Fall rechnen.

Stromverteilerkasten angefahren

FUCHSSTADT. Beim Rangieren in der Kissinger Straße  am Donnerstagmorgen stieß ein 72-jähriger Lkw-Fahrer gegen einen Stromverteilungskasten. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 1.750 Euro.

Mit Tischkreissäge in Finger geschnitten

MELLRICHSTADT. Über die integrierte Leitstelle ging die Mitteilung ein, dass sich ein Angestellter einer Firma mit einer Tischkreissäge in den Finger geschnitten hätte. Zur Unfallzeit hielt sich der 64-Jährige allein in der Werkstatt auf, als er beim Arbeiten mit dem rechten Daumen in das Sägeblatt geriet. Er informierte daraufhin einen Kollegen, welcher dann anschließend den Rettungsdienst verständigte. Glücklicherweise verletzte sich der Mann nur leicht. Zur ordentlichen Versorgung seiner Schnittwunde wurde er vorsorglich in die Handchirurgie des Campus Rhön-Klinikum nach Bad Neustadt gebracht.

Auffahrunfall

MELLRICHSTADT. Dass ein 60-Jähriger auf Höhe der Streubrücke in Mellrichstadt verkehrsbedingt halten musste, übersah ein hinter ihm fahrender 66-Jähriger und es kam zu einem Auffahrunfall. An den beiden Pkw entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Durch die Beamten erfolgte ein Austausch der Personalien. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.

Zeugen gesucht -Pkw angefahren und geflüchtet

MELLRICHSTADT. Am Mittwoch, in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr, hatte ein 69-Jähriger seinen Pkw auf dem Parkplatz gegenüber des Mellrichstädter Schwimmbads ordnungsgemäß abgestellt. Als er zu seinem Ford zurückkam, stellte er fest, dass dieser im Heckbereich beschädigt worden war. Da der Unfallverursacher allerdings keinen Hinweis oder andere Kontaktdaten am Unfallort hinterlassen, erstattete der Mann Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Den Schaden hatte er anschließend in einer Werkstatt begutachten lassen. Die Kosten für die Instandsetzung des Hecks schlagen mit knapp 1.500 Euro zu Buche.

Wand beschmiert

MELLRICHSTADT. Ein bislang unbekannter "Künstler" hatte seiner Kreativität freien Lauf gelassen und von Mittwoch auf Donnerstag die Wand des Treppenaufgangs zum Pausenhof der Mittelschule Mellrichstadt mit roter Farbe besprüht. Vor Ort konnte die Beamten die Schriftzüge "RIP G.F." und "FUCK" erkennen. Nach Rücksprache mit dem Schulleiter konnte das Kürzel keiner Lehrkraft zugewiesen werden.

In altes Klärwerk eingebrochen

SONDHEIM. Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang zum alten Klärwerk in Stetten und durchwühlten im Inneren mehrere Schränke und einen Verbandskasten. Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Einbruch nichts entwendet. Der durch die Randale entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2.000 Euro. Nach Angaben eines Mitarbeiters der Klärwerke liegt die Tatzeit vermutlich zwischen dem 21.08.2020 und 19.09.2020.

Pkw zerkratzt

OSTHEIM. Eine 34-jährige Ostheimerin hatte ihren Pkw am Dienstagabend vor einem Wohnanwesen in der Straße Am Tanzberg in Ostheim v. d. Rhön abgestellt. Als die Frau am Mittwochmorgen zu ihrem Dacia zurückkam, stellte sich fest, dass die rechte Fahrzeugseite zerkratzt worden war. Angaben zum Täter konnte sie nicht machen. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Sollte jemand in den fraglichen Zeiten eine Beobachtung gemacht haben oder Hinweise auf den oder die jeweiligen Täter zu den o. g. Sachverhalten geben können, wird er gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön