Grund für den Hubschraubereinsatz ist eine Fortbildung der technischen Einsatzhundertschaft am 12. und 13. Oktober.  - Foto: Bundespolizei

HÜNFELD Fortbildung der Einsatzhundertschaft

Hubschrauber der Bundespolizei ab Montag im Einsatz: Kein Grund zur Panik!

12.10.20 - "Es besteht kein Grund zur Sorge, wenn zu Beginn der kommenden Woche vermehrt Hubschrauber der Bundespolizei über der Stadt Hünfeld zu sehen sind", schreibt die Bundespolizei in einer Vorabmeldung an die Presse. Grund für den Hubschraubereinsatz ist eine Fortbildung der technischen Einsatzhundertschaft am 12. und 13. Oktober. 

Diese finden laut Bundespolizeiangaben in Hünfeld, sowie im Raum Steinbach und Burghaun statt. "Dafür werden mehrere Hubschrauber eingesetzt", informieren die Beamten. "Das Üben mit den Hubschraubern dient der notwendigen Kompetenzerhaltung spezieller Bereiche der technischen Einsatzhundertschaft und der Informationsgewinnung zu verschiedenen Einsatzverfahren."

"Durch den Fortbildungs- und Übungsbetrieb kann es insbesondere für Radfahrer zu temporären Nutzungseinschränkungen im Bereich des Kegelspielradweges kommen. Ebenso ist durch den Einsatz der Hubschrauber mit zeitweise erhöhten Geräuschemissionen im Übungsraum zu rechnen." (ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön