Mit Corona-Abstand fand die Versammlung statt. - Fotos: Gerhard Manns

HAUNECK Thomas Bodenbender neuer Haunecker GBI

Jahreshauptversammlung mit AHA-Regeln, Abstand, Hygiene und Alltagsmaske

11.10.20 - Wenn man am Freitagabend zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hauneck in das Bürgerhaus im Ortsteil Unterhaun kam, wurde den Gästen und Feuerwehrleuten gleich klar, dass sich auch die Feuerwehr Hauneck im Corona-Modus befindet. Die Stühle waren nach den Regeln der Pandemie mit mindestens 1,50 m Abstand aufgestellt. Vor dem Betreten der Halle musste eine Mund-Nasen-Schutzmaske aufgezogen werden, am Eingang hatte sich jeder in eine Liste einzutragen, die Hände desinfizieren und bis zum Erreichen des Sitzplatzes den Mund-Nasenschutz tragen. Beim Verlassen des Platzes wurde die Schutzmaske wieder aufgezogen. Alle hielten sich auch an diese notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen.

Die Führungskräfte von rechts: KBI Marco ...Fotos: Gerhard Manns

BGM Harald Preßmann

Zu Beginn der Versammlung konnte der schon am 09. Juli2020 vom Gemeindevorstand wegen des damaligen vakanten GBI Postens ernannte neue Gemeindebrandinspektor (GBI) Thomas Bodenbender, Bürgermeister Harald Preßmann, Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger, Kreisbrandmeister Udo Mohr, den Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Thomas Specht und einige Haunecker Kommunalpolitiker als Gäste begrüßen.

Gruß-und Dankesworte von Bürgermeister Harald Preßmann

Mario Kreissl gibt seinen letzten Rechenschaftsbericht.

Jugendwartin Anke Nieding gibt den Jahresbericht.

KBI Marco Kauffunger

Verbandsvorsitzender Thomas Specht

Die Geehrten mit Gästen.

Zu Beginn seiner Rede wies Preßmann auf die große Zuverlässigkeit der Haunecker Wehren hin, die ihre umfangreichen und manchmal nicht leichten Pflichtaufgaben hervorragend meistern. Sie übernehmen damit eine zentrale und unverzichtbare Rolle im Sicherheitswesen der Gemeinde Hauneck und zum Schutz ihrer Bürger.

"Ihr seid Menschen, die nicht wegschauen, wenn es um die Hilfe für den Nächsten geht und ihr verfallt nicht in die in unserer Zeit so häufig gebrauchte Formulierung, "man müsste mal", sondern ihr legt selbst Hand an und seid damit ein Vorbild für alle! Ob am Tag, in der Nacht oder am Wochenende, auf euch ist Verlass", so die lobenden Worte von Bürgermeister Harald Preßmann zu den versammelten Feuerwehrleuten.

Auf den Großbrand am 15. April dieses Jahres in Bodes wies Preßmann besonders hin und bedankte sich bei den eingesetzten Wehren aus Hauneck, Bad Hersfeld und Schenklengsfeld für ihren professionellen Einsatz. Für die wertvolle Arbeit zur Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr bedankte er sich bei den Betreuern der Kinder- und Jungendfeuerwehr und sicherte im Namen der Gemeindegremien jegliche Unterstützung zu. Mit dem ehemaligen GBI Mario Kreissl und den beiden Stellvertretern Matthias Schott und Joachim Hofmann gab es immer eine gute und konstruktive Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Jahresbericht des Gemeindebrandinspektors

Die Wehren haben in 2019 insgesamt 23 Einsätze gefahren, davon 18 technische Hilfeleistungen und zwei Brandeinsätze. Neben den Einsätzen absolvierten die Haunecker Feuerwehrleute auch noch viele Übungen und Schulungen an ihren jeweiligen Standorten und besuchten mit Erfolg noch insgesamt 23 Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene. Ein neuer Einsatzleitwagen 1 wurde bei der Firma Wagener in Kassel beauftragt und soll im Frühjahr 2021 ausgeliefert werden.

Der Mitgliederstand per 31.12. 2019:

Einsatzabtteilung: 120 Männer und 15 Frauen – Ehren-und Altersabteilung: 120 Männer und 10 Frauen – Jugendfeuerwehr: 13 Jungen und vier Mädchen – Kinderfeuerwehr: drei Jungen und zwei Mädchen. Von der Jugendfeuerwehr konnten drei Jugendliche in die Einsatzabteilungen übernommen werden.

Mario Kreissl ist seit dem 01. Januar 2020 bei der Feuerwehr Fulda als Einsatzbearbeiter in der Zentralen Leitstelle tätig und hat deswegen sein Amt als GBI der Gemeinde Hauneck am 09.07.2020 niedergelegt. Kreissl bedankte sich bei allen, die ihn immer bei der Erfüllung der Aufgaben in seinem Ehrenamt als GBI in Hauneck unterstützt haben.

Jahresbericht der Jugendwartin

Die Jugendfeuerwehr setzt sich aus Mädchen und Jungen von vier Ortsteilen zusammen und das Jahr 2019 war vollgepackt mit vielen Übungen, theoretischen Unterrichten und allgemeiner Jugendarbeit. Der Mitgliederstand am 31. Dezember 2019: zwei Mädchen und zehn Jungen. Drei Abmeldungen standen vier Neuanmeldungen gegenüber und ein Übertritt in die Einsatzabteilung, das berichtete Jugendwartin Anke Nieding, die von Mika Stanke und Adrian Heß unterstützt wird.

Der neue GBI Thomas Bodenbender…

…bekommt die Ernennungsurkunde vom Bürgermeister

Nach den Jahresberichten fand die Wahl des Gemeindebrandinspektors statt und die Wahlhandlung leitete Bürgermeister Harald Preßmann, der vorher Einstimmig zum Wahlleiter von der Versammlung bestimmt wurde. Da es nur den einen Vorschlag gab, konnte auf geheime Wahl verzichtet werden und so wurde Thomas Bodenbender Einstimmig zum neuen GBI der Gemeinde Hauneck gewählt.

Grußworte sprachen noch KBI Marco Kauffunger und Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Thomas Specht. Beide bedankten sich beim ehemaligen GBI Mario Kreissl für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit für die Feuerwehr Hauneck. (Gerhard Manns) +++

Ehrungen:

Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande: Erich Lotz, Sieglos, Arnd Pflanz und Joachim Schott, Bodes


Kurhessisch Waldeckscher Feuerwehrwehrverband

St-Florians Medaille in Silber am Bande

Mario Kreissl, Unterhaun


Kurhessisch Waldeckscher Feuerwehrwehrverband

Plakette in Silber für 40 Jahre

Arnd Pflanz und Joachim Schott, Bodes und Erich Lotz, Sieglos

Anerkennungsprämie

Für 20 Jahre

Markus Kritzer und Anke Nieding

Für 30 Jahre

Stephan Bolender

Für 40 Jahre

Norbert Kümmel, Erich Lotz, Arnd Pflanz und Joachim Schott


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön