Begeistert über die Neuanschaffung - Fotos: Feuerwehr

KALBACH Budget unterschritten

Endlich Ersatz für altes Modell: 296 PS starkes Löschfahrzeug geweiht

14.10.20 - Die Feuerwehr Mittelkalbach hat ein neues Staffellöschfahrzeug (StLF 20) in Empfang genommen. Dieses ersetzt ein 27 Jahre altes Tanklöschfahrzeug (TLF 16/24). Kürzlich wurde das neue Fahrzeug bei der Firma Lentner in Hohenlinden abgeholt und am gleichen Abend in geladenem Kreis geweiht.

Nach drei Jahren der Planung und Beschaffung konnte die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Mittelkalbach das lang ersehnte Staffellöschfahrzeug in Empfang nehmen. Groß war daher die Freude der geladenen Gäste, als sie das 296 PS starke Löschfahrzeug, das auf einem MAN-TGM 13.290 aufgebaut wurde, am Freitagabend auf den Hof der Feuerwache fahren sahen. Neben dem neuen AuXilium-Aufbau und den neuen Einstiegstüren im Mannschaftsraum (Neuheit der Firma Lentner) begeistert das Fahrzeug vor allem mit seinem 3.500 Liter großen Löschwassertank, der Druckzumischanlage sowie den Komponenten für Waldbrandbekämpfung inclusive 5000 Liter Faltbehälter.

Pfarrer Viertelhausen segnete das Fahrzeug in einer würdigen Andacht, nachdem Bürgermeister Hölzer das Fahrzeug offiziell an die Feuerwehr Kalbach übergab. Besonderen Dank sprach Bürgermeister Hölzer der Wehrführung - Benjamin Brähler und Christian Goldbach aus, welche hohen persönlichen Einsatz für das beeindruckende Fahrzeug zeigten, sodass das Budget von 370 000 Euro nicht nur eingehalten, sondern sogar deutlich unterschritten werden konnte. Auch Gemeindebrandinspektor (GBI) Daniel Alt bedankte sich bei den Mitgliedern des Beschaffungsausschuss dem die Wehrführung Mittelkalbach, 2. stelv. GBI Jürgen Liebert sowie Tobias Weber angehörten, für die geleistete Arbeit. Wehrführer Brähler ging in seiner kurzen Ansprache auf den Ablauf der Beschaffung ein, lobte die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Aufbaufirma und den Kalbachern Brandschützern. Ebenso dankte er den gemeindlichen Gremien für das Bereitstellen der finanziellen Mitteln. Im Anschluss erkundeten die Kameraden*innen der Einsatz-, Ehren- und Altersabteilung das neue Fahrzeug.

Das neue Staffellöschfahrzeug dient hauptsächlich dem Einsatzzweck des Wassertransports außerhalb geschlossener Ortschaften und der Brandbekämpfung. Aber es kann genauso bei Unwetterlagen wie vollgelaufene Kellern und umgestürzte Bäume eigenständig agieren. Dies war mit dem vorherigen TLF 16/24 nicht umfänglich möglich da hier lediglich drei Personenplatz hatten.

Des Weiteren wird das StLF 20 auch überörtlich, beispielsweise bei der Waldbrandbekämpfung zum Einsatz kommen.
In den vergangenen Tagen betrieben die Kameraden der Mittelkalbacher Feuerwehr einige Stunden der Ausbildung, um das Fahrzeug optimal zum Wohle der Kalbacher Bürger einsetzen zu können. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön