Engagiert sich seit 50 Jahren im Prüfungsausschuss der IHK Fulda: Peter Bach (Zweiter v. li.) mit IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Konow, Ausbildungsberaterin Beate Möller und IHK-Präsident Dr. Christian Gebhardt (v. li.). - Foto: Manfred Völler, mv Fotografie, Fulda

FULDA Die IHK sagt danke!

Ehrennadeln in Gold, Silber und Bronze für 79 Prüferinnen und Prüfer

23.10.20 - Ehrenamt ist eine wichtige Säule der regionalen Wirtschaft: Die IHK Fulda zeichnete in diesem Jahr insgesamt 79 Prüferinnen und Prüfer aus: 24 mal wurde die Ehrennadel in Bronze für mindestens 10 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit vergeben, 25 mal die Ehrennadel in Silber für mindestens 15 Jahre und 30 mal die IHK-Ehrennadel in Gold für mindestens 20 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit.

"Ein funktionsfähiges Prüfungswesen lebt in jeder Hinsicht von kompetenten Prüfern und Prüferinnen", betonte Dr. Christian Gebhardt in seinem Grußwort. "Es lebt von Persönlichkeiten, die als Lehrende und aus den betrieblichen Anforderungen die Praxis kennen, den Bezug zu ihr haben, ihn halten und pflegen", so der IHK-Präsident. "Es lebt von Ihrem Fingerspitzengefühl für die Situation und den Menschen, dessen fachliche Qualifikation Sie bewerten", unterstrich Gebhardt. Ein großes Dankeschön ging auch an die Unternehmen, die ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für diese wichtige Aufgabe freistellen.

Ausbildung lohnt sich

"Dem Fachkräftemangel können wir nur mit Verlässlichkeit und Kontinuität in der Personalpolitik und Personalakquise begegnen", betonte Gebhardt. Erfahrungsgemäß würden Unternehmen, die seit Jahren ausbilden insgesamt deutlich besser dastehen, als Betriebe, die keine Ausbildungsplätze anbieten. Denn sie müssten Fachkräfte am Markt einwerben und dadurch häufig höhere Personalkosten schultern.

Tragende Säule der Wirtschaft

Insgesamt engagieren sich in den Prüfungsausschüssen der IHK Fulda 859 Prüferinnen und Prüfer, die jedes Jahr rund 2500 Aus- und Weiterbildungsprüfungen abnehmen. Die Prüfungen der IHK Fulda orientieren sich am Prinzip "Aus der Wirtschaft – für die Wirtschaft". Die Bereitschaft der Unternehmen und der Ausbildungsbetriebe, ihren Ausbildern sowie den Fach- und Führungskräften diese verantwortungsvolle Aufgabe in den Prüfungsausschüssen der IHK zu ermöglichen, sei entscheidend für transparente und qualitativ verlässliche Prüfungsstrukturen. "Wir danken daher den heimischen Betrieben ausdrücklich für diese Unterstützung und Investition in die Zukunft unserer Wirtschaftsregion."(pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön