- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Kollision mit Radladerschaufel - Auffahrunfall - Unfall mit Sachschaden

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

23.10.20 - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

BAD HERSFELD. Am Donnerstagabend (22.10.), gegen 23:50 Uhr, befuhr eine Seat Ibiza die Hünfelder Straße. In Höhe der Hausnummer 42 kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr drei Absperrpfosten, durchquerte eine Hecke und kam auf dem Grundstück zum Stehen. Anschließend verließ der Fahrer den Unfallort ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld, jede andere Polizeidienststelle oder Online unter www.polizei.hessen.de.

Kollision mit Radladerschaufel

BAD HERSFELD. Am Donnerstag (22.10.), gegen 13:17 Uhr, befuhr ein Bad Hersfelder mit seinem VW die Straße vom Lappenlied kommend in Richtung "An der Sommerseite". Dort kollidierte er mit der Schaufel eines Radladers, der Aufgrund der dortigen Baustelleneinrichtung zum Teil verdeckt war. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Auffahrunfall

LUDWIGSAU. Am Donnerstag, gegen 16:18 Uhr, befuhr eine 49-jährige Frau aus Rotenburg an der Fulda mit ihrem Audi Q3 die Bundesstraße 27 von Bad Hersfeld kommend in Richtung Friedlos. Aufgrund einer Verkehrsstockung musste die 49-jährige Frau anhalten. Dies bemerkte der hinter ihr fahrende 78-jährige Mann aus Edermünde zu spät und fuhr mit seinem Ford C-Max auf den Audi auf. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 5.500 Euro.

Unfall mit Sachschaden

NIEDERAULA. Am Mittwoch (21.10.), um 17:30 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Mann aus Bleicherode mit seinem Lkw den Autobahnzubringer der A7 und hatte die Absicht, nach links auf die Bundesstraße 62 in Fahrtrichtung Niederaula einzubiegen. Zur selben Zeit befuhr ein 33-jähriger Mann aus Ottrau, ebenfalls mit einem Lkw, die Bundesstraße 62 von Niederaula kommend in Richtung Niederjossa und in der entgegengesetzten Richtung befuhr ein 68-jähriger Mann aus Bad Liebenstein mit seinem 7er BMW die Bundesstraße 62 von Niederjossa kommend und hatte die Absicht, nach links auf den Autobahnzubringer zu fahren. Hierzu ordnete sich der Mann mit seinem BMW auf dem Linksabbiegestreifen ein und wartete an der Haltelinie. Trotzdem der 59-jährige Lkw-Fahrer aus Bleicherode wartepflichtig gewesen wäre, fuhr er in den Einmündungsbereich ein, bremste dann aber bis zum Stillstand seines Lkw`s und kam auf der ersten Fahrbahn der Bundesstraße 62 zum Stehen. Dies sah der 33-jährige Mann aus Ottrau und versuchte deshalb mit seinem Fahrzeug nach links auszuweichen und stieß Frontal mit dem auf der Linksabbiegespur befindlichen BMW zusammen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön