Aribert Kirch (FDP) will Bürgermeister der Gemeinde Alheim werden. - Foto: privat

ALHEIM Drei Kandidaten – ein Amt (1)

Aribert Kirch (FDP): "Packe Dinge an und kämpfe für das Richtige"

Zur PersonAribert Kirch (63) ist seit 28 Jahren verheiratet und führt seit 35 Jahren ein erfolgreiches Unternehmen in Alheim. Kirch ist seit fünf Jahren stellvertretender Bürgermeister von Alheim. +++

03.11.20 - Rund 4.000 Alheimer haben am Sonntag, 8. November, die Qual der Wahl. Mit Aribert Kirch (FDP), Monika Riekhof (unabhängig; wird von der CDU und SPD unterstützt) und Jochen Schmidt (parteilos) bewerben sich gleich drei Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters.

Der Kampf um die Stimmen und um die Nachfolge des scheidenden Rathauschefs Georg Lüdtke (SPD), der sich nach 24 Jahren Dienstzeit nicht mehr dem Votum stellen wird, ist in vollem Gang. OSTHESSEN|NEWS hat dem Trio fünf Halbsätze mit der Bitte um Vervollständigung vorgelegt. Den Anfang macht – in alphabetischer Reihenfolge – Aribert Kirch.

Alheim ist für mich…

… meine Heimat. Diese Verwurzelung gibt die nötige Kraft, sich über das "normale" Maß hinaus für unsere Gemeinde einzusetzen.

Wenn ich Bürgermeister der Gemeinde Alheim werden sollte, dann möchte ich…

… den Ortsbeiräten der einzelnen Orte mehr Gehör und Wertschätzung schenken, die Internetversorgung in den Ortsteilen vorantreiben, die Rahmenbedingungen schaffen, damit Menschen hier bauen und leben können, die Situationen in den Kitas angehen. Kurz gesagt: Wenn ich Bürgermeister werde, gibt es ohne Einarbeitungszeit vom ersten Tag an viel zu tun.

Alheim hat Zukunft, weil…

… wir eine tolle Infrastruktur haben und nebenbei auf einem sehr schönen Fleckchen Erde wohnen. Wenn Menschen zuziehen, dann entwickelt sich ein Ort, das wiederum führt dazu, dass Menschen hier leben wollen. Deswegen ist es wichtig, dass wir die Rahmenbedingungen schaffen, um Menschen einen Zuzug zu ermöglichen.

Wenn ich im Urlaub erzähle, dass ich aus Alheim komme, …

… dann kann ich ins Schwärmen kommen über die Natur, das Essen, die Menschen. Vielleicht können andere Menschen damit nichts anfangen, das ist aber nicht schlimm. Wichtig ist, dass wir uns hier wohlfühlen – und das tun wir.

Mein Leitgedanke, mein Lebensmotto lautet:

"Packe Dinge an, kämpfe für das Richtige und lass dir dabei nicht die Lebensfreude nehmen." (sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön