Ab sofort gibt es ein COVID-19-Testcenter beim DRK Fulda in der St.-Laurentius-Straße. - Fotos: DRK Fulda

FULDA Für Privatpersonen und Unternehmen

Jetzt neu! COVID-19-Testcenter des DRK startet heute in Fulda

30.10.20 - Die Zahl der Corona-Infizierten steigt täglich und die Unsicherheit in der Bevölkerung wächst. Viele Anfragen zum richtigen Verhalten im Zusammenhang mit dem Coronavirus und auch zu einem möglichen Test sind in den letzten Tagen beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Fulda gelandet. Weil die größte regionale Hilfsorganisation auch in Pandemie-Zeiten starker Partner der Region sein möchte, wird heute -am Freitag, 30. Oktober 2020 - ein eigen betriebenes COVID-19-Testcenter in der St.-Laurentius-Straße 4 in Fulda-Neuenberg in Betrieb genommen. Die Terminvergabe erfolgt online. 

"Wir sehen uns im Rahmen unseres Auftrags in der Pflicht und übernehmen Verantwortung. Ziel ist es, bestehende Strukturen, die überlaufen sind, zu entlasten", sagt DRK-Prokuristin Beate Nawracay. Privatpersonen und Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, sich im neuen COVID-19-Testcenter auf die Virus-Erkrankung testen zu lassen.

Online-Terminvereinbarung ohne Wartezeiten

Gab es einen Kontakt mit einer infizierten Person direkt oder durch ein Familienmitglied? Kommen Sie aus einem Risikogebieten? Dann können Betroffene - ab sofort - verbindlich und unkompliziert über die Webseite der Corona-Hilfsaktion "DRK Fulda hilft HELFEN!" einen Termin buchen. Bestehen typische Symptome wie Fieber, Husten und Geschmacksverlust? Dann gehört die Behandlung in die Hände der niedergelassenen Ärzte oder Krankenhäuser.

v.l.: Peter Becker, Projektkoordinator „DRK Fulda hilft helfen“; Kevin Höfner, Leiter der DRK-Teststation und Desinfektor; Beate Nawracay, DRK-Prokuristin ...

"Die Nasen-Rachen-Abstriche werden unter strengsten Hygienevorschriften und nach RKI-Standard durchgeführt", sagt Nawracay von der DRK-Geschäftsleitung. Nach der Online-Termin-Vereinbarung wird der Abstrich im zugeteilten Zeitfenster durchgeführt – ganz ohne Wartezeiten. Die Untersuchung der Proben findet im Labor des Klinikums Fulda statt, dem langjährigen Kooperationspartner des DRK Fulda. Dort wird der anerkannte PCR-Test durchgeführt, der auch für die Patienten des Klinikums verwendet wird. "Nach rund 24 Stunden – maximal 28 Stunden – liegt das Ergebnis normalerweise vor", sagt der Leiter der DRK-Teststation und Desinfektor, Kevin Höfner. Die Kosten des Tests belaufen sich auf 94 Euro.

Corona-Tests auch für Unternehmen

Unabhängig von dem Corona-Test am COVID-19-Testcenter in Fulda-Neuenberg bietet das DRK Fulda die Möglichkeit, PCR-Testungen auch für Unternehmen durchzuführen. "Bei einer größeren Anzahl an Abstrichen kommen wir mit einer mobilen Teststation direkt in den Betrieb. Diskretion und die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien werden vollumfänglich garantiert", betont Höfner. 

Das Testcenter wurde in Absprache mit dem "Gesundheitsnetz Osthessen (GNO)", dem Verbund der niedergelassenen Ärzte der Region, umgesetzt. Mit dem COVID-19-Test erfolgen seitens des DRK Fulda keine weiteren medizinischen Maßnahmen und Behandlung. "Dieses Testzentrum ist eine Ergänzung zur Versorgung durch die niedergelassenen Ärzte und die Kassenärztliche Vereinigung" erklärt Beate Nawracay. Betroffene, die eine ärztlichen Behandlung benötigen, sollten sich unmittelbar an ihren Hausarzt wenden. 

Bei Fragen steht das Team vom DRK Fulda-Testcenter telefonisch unter 0661-9029161 oder per E-Mail unter [email protected] zur Verfügung. Hier finden Sie den Link direkt zur Online-Terminvereinbarung: https://drk-fulda-hilft-helfen.de/corona-testcenter/. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön