Das Lutherprojekt der Evangelischen Kreuzkirche in Fulda. - Fotos: Kreuzkirche

FULDA Zeitreise zum Reformationstag

Kinder mit der Kreuzkirche auf Martin Luthers Spuren

08.11.20 - Die Evangelische Kreuzkirche hat einen Vormittag rund um das Thema Reformation veranstaltet. "Wir haben uns gemeinsam mit den Kindern auf die Spuren Martin Luthers begeben! Die Kinder waren eingeladen, an vier Stationen mit Feder und Tinte zu schreiben, über den Ablasshandel zu diskutieren, eigene Thesen zu formulieren und Gebetsanliegen vor Gott zu bringen", sagt Jugend- und Gemeindereferentin Christina Hufeisen.

Das Team des Luther-Vormittags.

Die Lutherrose

"Wir waren eine tolle Gemeinschaft und ein tolles Team mit vielen Jugendlichen, die super mitgearbeitet haben. Die Kinder hatten unheimlich viel Spaß und konnten sich ein bisschen in Luther einfühlen und ihn besser kennenlernen", ergänzt Tina Großmann, Leiterin des Kindergottesdienst-Teams. Der Luthertag hätte sehr viel Freude bereitet und man freue sich auf weitere schöne Kinderbegegnungen.

"Jugendliche Teamer begeistern mich"

Neben den beiden Jugendreferentinnen, der Leiterin des Kindergottesdienst-Teams waren auch fünf jugendliche Teamer in das Programm eingebunden. "Kinder- und Jugendarbeit in der Kreuzkirche ist Teamarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen. Ich freue mich enorm, wenn sich Jugendliche engagieren, geschult werden, ihre Gaben einbringen und so tatsächlich auch letztlich fürs Leben lernen", zeigt sich Pfarrer Bürger begeistert.


Mit den neuen Coronaverordnungen wird der Kontakt per Brief oder Mail gehalten

In der Coronazeit hätte die Durchführung des Vormittags zwar zeitweise auf der Kippe gestanden, beschreibt Pfarrer Bürger die Situation. Mit entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln konnte der Luther-Vormittag aber doch sicher und gut begangen werden. Aufgrund der gerade verschärften Kontaktbeschränkungen war dies zunächst das letzte Zusammenkommen der Kinder für diesen Monat. Ab sofort wird Jugendreferentin Julia Nöthel wieder per Brief oder Mail Kontakt mit den Kindern halten und ihnen Spielerisches und Inhaltliches zukommen lassen. Interessierte können sich gerne per Mail ([email protected]) oder telefonisch (0177-5723186) an Sie wenden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön