Der Schriftzug "Autobahn", bei dem der erste Teil des Wortes "Auto" durchgestrichen ist, wurde von Greenpeace mit acht Meter großen Lettern auf einem noch nicht frei gegebenen Bauabschnitt der Fahrbahn der A49 angebracht. - Foto: picture alliance/Andreas Arnold/dpa

REGION Weitere Proteste angekündigt

Greenpeace-Aktivisten beschmieren Autobahn - "Keine A49!"

09.11.20 - Acht Meter große Buchstaben zieren seit dem Wochenende einen noch nicht frei gegebenen Bauabschnitt der Fahrbahn der A49 bei Schwalmstadt (Schwalm-Eder-Kreis) in Nordhessen. Der Schriftzug Autobahn, bei dem der erste Teil des Wortes "Auto" durchgestrichen ist, wurde von Greenpeace-Aktivisten auf die Talbrücke gemalt. 

Die Proteste gegen den Ausbau der A49 gehen also weiter. Zuvor hatten sich Vermummte von Autobahnen abgeseilt und bei einer Stahlsein-Aktion über der B26 bei Stadtallendorf für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Am Montagmittag wird das Polizeipräsidium Mittelhessen in einer Pressekonferenz über den aktuellen Stand der Rodungsarbeiten berichten und einen Ausblick geben. OSTHESSEN|NEWS wird aktuell berichten. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön