FULDA "Ich bin in Fulda verliebt" im Exklusiv-Video

Foaset-Start 2020: Das Konfettit bleibt in der Tüte und die Kanone stumm

11.11.20 - "Domstadt im Foaset-Fieber: Fünfte Jahreszeit mit elf Böllerschüssen eingeläutet" - das war die Überschrift von OSTHESSEN|NEWS vor genau einem Jahr. Auf dem Buttermarkt im Herzen der Stadt schunkeln die Narren, singen voller Stolz "Ich bin in Fulda verliebt" und die Fuldaer Karneval-Gesellschaft (FKG) lässt nochmals die aktuelle Prinzenmannschaft hochleben. Die Randstaaten sind in die Stadt gekommen, ein schönes, buntes und fröhliches Bild. Um 11:11 Uhr startete das Ganze mit elf Böllerschüssen - inklusive Konfettiregen.

Und in diesem Jahr? Nichts, gar nichts. Tristesse, graues Novemberwetter, kein "Föllsch Foll Hinein". Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Die Zahl der Neuinfektionen steigt seit Wochen, viele Menschen bleiben lieber zu Hause, haben Angst, sich anzustecken. Keine bunten Kostüme, sondern Mund-Nasenschutz ist angesagt, um die Mitmenschen und sich selbst zu schützen. Es ist nicht die Zeit für Feiern und schunkeln.

Alle zusammen auf einem Bild - das ist in dieser Kampagne nicht erlaubt. Das Bild ist aus unserem Archiv ...Fotos: Archiv

Die Verantwortlichen haben deshalb - völlig verständlich - alle Veranstaltungen abgesagt. Auch keine kleine Ersatzveranstaltung. "Ich werde um 11:11 Uhr in meinem Büro vor dem Computer sitzen und eine Videokonferenz haben", sagt beispielsweise FKG-Präsident Michael Hamperl gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Sternenprinz Harald LXXIX. (79.) von Fulda (Harald Ortmann) sagt, dass es keinen Sinn mache und kein gutes Zeichen sei, wenn eine kleine Abordnung trotzdem auf dem Buttermarkt irgendwas macht. Mit seinen Adjutanten Jochen Gemming und Ralf Schultheis und Prinzenmariechen Luca Ortmann und all den Foasetfreunden in Stadt und Region hatte er eine schöne Kampagne gefeiert. Am 11.11. abends wird traditionell das Zepter an eine neue Prinzenmannschaft übergeben, auch das fällt in dieser Kampagne aus.

Na und, mag manch ein Foaset-Muffel denken. Richtig, es gibt Wichtigeres. Aber die Foaset ist viel mehr als "nur" Feiern. Es ist eine alte Tradition, die Menschen zusammenbringt, die Zusammenhalt fördert, die Freude und Anregung für den Alltag bringt. Gerade in der jetzigen Zeit fehlt eben diese Abwechslung - Foaset ist Kultur, wie eben Konzerte, Theater, Kino, Kirmes, Lesungen und Museumsbesuche und so vieles mehr auch.

Fröhlich feiern auf der Bühne - wegen der Corona-Pandemie in dieser Kampagne abgesagt ...

Doch in der aktuellen Zeit geht vieles nicht. Die Corona-Pandemie erfordert Disziplin und Durchhaltevermögen. Gemeinsam gegen das Corona-Virus und sich an die Abstands- und Hygieneregeln halten. Damit die Freude an den vielen schönen Dingen der Gemeinschaft zurückkommt. Und damit auch die Foaset im Stadtsaal, in den Bürgerhäusern, Kirchen und Plätzen der Region. Um die Zeit ein wenig zu überbrücken hat die FKG ein Video zusammengestellt. Die Fuldaer Fastnachtsänger singen "Ich bin in Fulda verliebt", dazu werden viele schöne Fotos der Kampagne 2019/20202 gezeigt.

Einfach auf das obere Bild klicken, reinschauen und mitsingen, damit alle hören: Ich mag die Foaset und bin im Herzen dabei - von daheim aus. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön