Am Mittwochabend in Bronnzell: Die Polizei ist im Einsatz. - Fotos (2): Christian P. Stadtfeld

FULDA Polizei bat um Mithilfe!

Orientierungsloser Mann nach stundenlanger Suchaktion gefunden - Klinik!

12.11.20 - Die Polizei in Fulda bat um Mithilfe. Ein 65 Jahre alter Mann war seit Mittwochnachmittag 15:00 Uhr von seiner Wohnanschrift im Stadtteil Bronnzell vermisst worden. Er sei orientierungslos und auf Hilfe angewiesen, hieß es. Mehrere Streifen waren stundenlang im Einsatz.

Einsatz auch für einen Suchhund.

UPDATE (23:18 Uhr): "Der abgängige 65-jährige Senior wurde durch Angehörige, die bei der Suche mithalfen, um 22:54 Uhr in Eichenzell, Fuldaer Straße, unverletzt aber stark unterkühlt, aufgefunden", teilt Peter Lang, Polizeiführer vom Dienst, per Pressemeldung mit und nimmt die Öffentlichkeitsfahndung zurück. Der Mann sei vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gekommen. Nach O|N-Informationen waren Rettungsdienst und Notarzt in den Auen im Einsatz.

Rückblick: Aus der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Osthessen hieß es am Abend gegen 20:15 Uhr auf OSTHESSEN|NEWS-Nachfrage: "Die Suchmaßnahmen laufen. Wir werden auch einen Mantrailer-Hund einsetzen." Die Einsatzkräfte arbeiteten sich durch das nähere Umfeld bis hin nach Schloss Fasanerie und den Gerbachshof bei Eichenzell, wie unser Reporter vor Ort berichtete. Das Areal, wo sich der Mann aufhalten könnte, war flächenmäßig sehr groß.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung. (cps) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön