RKI-Chef Lotahr Wieler bei der Pressekonferenz am Donnerstag. - Foto: picture alliance / REUTERS

REGION Abflachende Kurve gibt Hoffnung

RKI-Präsident Lothar Wieler: "Die Lage ist weiterhin ernst!"

12.11.20 - Mit den Worten "Die Lage ist weiterhin sehr ernst", beginnt Robert-Koch-Instituts-Präsident Lothar Wieler die Pressekonferenz zur aktuellen Corona-Krise am Donnerstagmittag. Denn das Infektionsgeschehen nimmt in Deutschland täglich zu, "es wurden uns von den Gesundheitsämtern am Donnerstag um 0 Uhr fast 22.000 Fälle übermittelt" - derzeit Rekordwert in Deutschland.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt weiter von Tag zu Tag. ...Symbolbild: O|N / Carina Jirsch

Wieler blickt zwar vorsichtig, aber optimistisch in die nächsten Tage und Wochen: "Die Fallzahlen sind zwar derzeit sehr hoch, aber sie nehmen etwas weniger stark zu - das heißt, die Kurve flacht etwas ab." Doch jetzt wisse man noch nicht, ob sich das fortsetzt. 

Trotz derzeit abflachender Kurve mahnt Wieler: "Die Zahl der schweren Verläufe und die Zahl der Intensivpatienten wird weiter steigen - auch die Todesfälle werden mehr. Doch das trifft mit einem gewissen Zeitverzug ein - wir müssen damit rechnen, dass Kliniken an ihre Kapazitätsgrenze stoßen - und wir müssen auch damit rechnen, dass sich das Virus in einigen Regionen unkontrolliert ausbreitet."

Gibt es Hoffnung?

Die abgeflachte Kurve gibt Hoffnung: "Es zeigt, wir sind diesem Virus nicht hilflos ausgesetzt, wir sind nicht machtlos. Wir können diesen Anstieg abbremsen - dazu können wir alle beitragen, indem wir unsere Kontakte reduzieren und die AHA-Regeln einhalten."

Wieler geht in der Pressekonferenz auch auf die Arbeit der Gesundheitsämter ein und spricht ein großes Lob aus: "Auch wenn die Gesundheitsämter in vielen Fällen den Infektionsort nicht mehr nachverfolgen können, so sind deren Erfolge doch beachtlich - und von überragender Bedeutung zur Eindämmung der Pandemie." Denn schon alleine die Tatsache, dass viele tausende Leute in Quarantäne seien und dadurch keine Infektionsgefahr für andere darstellen, sei von großer Bedeutung. "Das ist neben der Einhaltung der Regeln die wichtigste Maßnahme der Eindämmung der Pandemie - und das haben wir selbst in der Hand." (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön