- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Grundstücksmauer beschädigt - Verkehrsunfall auf Kundenparkplatz

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

14.11.20 - Grundstücksmauer beschädigt

BAD KISSINGEN. Beim Ausrangieren aus dem Grundstück touchierte der Fahrzeugführer die Mauer des Nachbargrundstücks. Gesamtschaden 2.100 Euro.

Verkehrsunfall auf Kundenparkplatz

BAD KISSINGEN. Der Fahrzeugführer parkte sein Fahrzeug auf einem Kundenparkplatz. Da der Pkw leicht schräg stand, wollte der dies korrigieren. Hierbei übersah er den hinter ihm stehenden Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Schaden. Gesamtschadenssumme 1.500 Euro.

Schwerlastkontrolle (LKW)

BAD KISSINGEN. Im Rahmen einer Schwerlastkontrolle wurden an bei zwei Fahrzeugen festgestellt, dass die Fahrzeugführer ihrer Lenk/Ruhe/Arbeitszeiten nicht führten. Anzeige und Weiterleitung an die zuständige Fachdienststelle.

Verkehrsunfall auf Discounterparkplatz

BAD KISSINGEN. Beim Ausparken aus der Parklücke übersieht der Fahrzeugführer einen vorbeifahrenden Pkw. Am Fahrzeug wurde die Stoßstange und die Beleuchtungseinrichtung und am anderen Fahrzeug die Beifahrerseite zerkratzt. Gesamtschadenssumme 6.000 Euro.

Verkehrsunfall Thoraxzentrum

MÜNNERSTADT. Beim Einparken auf dem Parkgelände des Thoraxzentrums, wurde ein dort parkender Pkw beschädigt. Gesamtschaden 1.500 Euro. 

Wildunfall

OERLENBACH. Auf der Staatsstraße 2445 von Oerlenbach in Richtung Münnerstadt kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Das Reh verschwand im anliegenden Wald. Am Pkw wurde die Front beschädigt. Der Schaden beträgt 100 Euro.

Wildunfälle

FUCHSSTADT. Freitag, der 13.11.2020, wird zwei Verkehrsteilnehmern in Erinnerung bleiben. Beide waren in den Morgenstunden an einem Verkehrsunfall mit Rehwild beteiligt. Der erste Unfall ereignete sich kurz nach 06.00 Uhr im Gemeindebereich Fuchsstadt. Hier auf der Staatsstraße 2294 zwischen Lager Hammelburg und Gauaschach. Es kam zum Zusammenstoß zwischen einem VW-Caddy und dem die Fahrbahn kreuzenden Reh. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe etwa 300 Euro. Das Reh lief nach dem Unfall weiter.

Der zweite Wildunfall ereignete sich etwa eine Stunde später im Bereich der Gemeinde Wartmannsroth. Hier kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Dittlofsroda und Wartmannsroth zum Zusammenstoß zwischen einem VW-Golf und einem Reh. Auch hier rannte das Tier nach dem Anstoß noch weg. An dem VW-Golf entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. In beiden Fällen wurden die zuständigen Jagdpächter zur Nachsuche informiert.

Handwerker um Rechnung geprellt

HAMMELBURG. Die Rechnung für eine Handwerkerleistung blieb eine Dame schuldig. Sie hatte im Oktober dieses Jahres einen Handwerker beauftragt Installationsarbeiten in ihrer Küche durchzuführen. Für die Handwerkerleistung fiel eine Rechnung mit etwas mehr als 200 Euro an. Die gestellte Rechnung wurde jedoch nie beglichen. Auch das Einschalten eines Inkassobüros und die Beauftragung eines Rechtsanwaltes führten nicht dazu, dass die berechtigte Forderung bezahlt wurde. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Dame bereits zum Zeitpunkt der Beauftragung des Handwerkers nicht zahlungsfähig war. Aufgrund dessen erfolgt nun eine Anzeige wegen Betruges.

Minderjährige als Ladendiebe

HAMMELBURG. Drei Minderjährige hatten am Nachmittag des 13.11.20 offensichtlich Lust auf Rauchen. Sie suchten einen Verbrauchermarkt in der Kissinger Straße auf und füllten ihre Taschen mit Rauchwaren. Der Diebstahl wurde vom Personal bemerkt. Die Ertappten flüchteten aus dem Laden. Ein 13-Jähriger konnte vom Personal festgehalten werden. Die sofort verständigte Polizei konnte die beiden anderen Ladendiebinnen noch in der Nähe des Verbrauchermarktes antreffen. Die beiden Mädchen hatten sich des Diebesgutes, das sie mitgenommen hatten, bereits entledigt. Dieses konnte aber nach kurzer Absuche durch die Polizeistreife aufgefunden werden. Der Gesamtwert der entwendeten Waren beträgt etwa 37 Euro.

Die Minderjährigen wurden ihren Erziehungsberechtigten zugeführt. Es erwartet sie eine Anzeige wegen Ladendiebstahls. Parallel dazu erfolgt eine Mitteilung an das Jugendamt.

Wildunfälle

BAD BRÜCKENAU. In den frühen Morgenstunden zum Freitag ereigneten sich im Dienstbereich der PI Bad Brückenau zwei Wildunfälle mit einem Sachschaden von insgesamt 1.500 Euro. Bei Geroda kollidierte ein Pkw, Renault Twingo, mit einem querenden Dachs und in Bad Brückenau wurde von einem Pkw, Renault Megan, ein Fuchs überfahren. Anschließend verendeten die Tiere an der Unfallstelle. Die Pkw-Fahrer kamen, neben dem Sachschaden, mit dem Schrecken davon.

Betrunkener Autofahrer

BAD BRÜCKENAU. Bei einer in der Nacht zum Samstag durchgeführten Verkehrskontrolle stellte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Brückenau Alkoholgeruch bei einem 47-jährigen Autofahrer fest. Der anschließend durchgeführte Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von über 2 Promille. Der Verkehrsteilnehmer musste seinen Pkw, Volvo, stehen lassen und mit zur Polizeidienststelle kommen. Dort wurde zur Beweissicherung eine Blutentnahme  durchgeführt. Die Weiterfahrt mit dem Pkw wurde unterbunden. Den Autofahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen eines Vergehens Trunkenheit im Verkehr.

Falscher Microsoft-Mitarbeiter - Polizei warnt

BAD BRÜCKENAU. Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche am Telefon durch falsche Microsoft-Mitarbeiter. In Oberbach wurde eine 70-jährige Frau Opfer eines Hackerangriffes. Die Frau hatte nach einem längeren Gespräch dem vermeintlichen Computer-Experten ihre Daten preisgegeben. Über eine Software bekam der Täter so Zugriff auf den Laptop und das Handy der Geschädigten. So konnten anschließend vom Konto der Frau Geld auf ein ausländisches Konto überwiesen werden. Der Betrüger behauptete, dass der Laptop der 70-Jährigen von Viren befallen sei. Die Polizei rät, solche Telefongespräche sofort zu beenden und keine Daten preiszugeben. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön