Eindrücke aus dem letzten Jahr mit bunten Kostümen. - Archivfotos: O|N/Carina Jirsch

SCHLITZ Digitale Angebote und mehrere Plätze

Vorstand ist sich einig: Trachtenfest 2021 soll corona-konform stattfinden!

15.11.20 - Was wird aus dem Trachtenfest nächstes Jahr? Diese Frage hört man immer häufiger in Schlitz und Schlitzerland. Angesichts der Corona- Pandemie werden zurzeit alle Weihnachtsmärkte und große Feiern abgesagt. Und auch für das nächste Jahr wurden bereits viele Feste und Events gestrichen. Allein die Planungen für den Hessentag in Fulda und einige Großkonzerte laufen noch in der Hoffnung die Veranstaltungen auch durchführen zu können.

Beim traditionellen Umzug.

Angesichts dieser Situation hat sich der Vorstand des Heimat- und Trachtenfestvereins in einer digitalen Konferenz ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt. Sehr schnell wurde klar, dass ein Trachtenfest, wie wir es kennen mit Gästen aus aller Welt unter Corona-Bedingungen nicht durchzuführen ist. Die private Unterbringung der ausländischen Gäste, die Konzentration des Festes auf den Marktplatz, in der Altstadt oder im Hof der alten Schule – all das ist unter Corona Bedingungen nicht durchführbar.

Zwei Optionen

Deshalb stellte sich die Frage, das Fest ganz ausfallen zu lassen oder nach Alternativen zu suchen, ein Corona machbares Trachtenfest zu organisieren. Viele Argumente wurden abgewogen. Auf der einen Seite stand das Argument "Man kann doch nicht einfach alles ausfallen lassen" und auf der anderen Seite die bange Frage "Schaffen wir es ein anderes, ein alternatives Fest zu kreieren und werden die Besucher zu einem veränderten Fest kommen?"

Ideen sind erwünscht 

"Wir haben uns im Vorstand einstimmig dazu entschieden", so der Vorsitzende des Heimat- und Trachtenfestvereins Hans-Jürgen Schäfer, "das Trachtenfest 2021 nicht ausfallen zu lassen und ein corona-gerechtes Fest zu planen." Das kann ein Fest sein mit vielen digitalen Bestandteilen, aber auch Live-Aktionen. Das kann ein Fest sein auf mehreren Plätzen: Marktplatz, Schloßgarten, alte Brauerei. Dabei sein kann ein stehender Festzug, digitale Leinwände, wo Tänze und Eindrücke vergangener Feste zu sehen sind, aber auch eingespielte Live-Acts von auswärtigen Gruppen. "Es werden viele Dinge bei der Detailplanung zu berücksichtigen sein und der HTV-Vorstand ist für jede Idee und jeden Beitrag dankbar", heißt es weiter.

Dem HTV-Vorstand kommt es darauf an ein klares Zeichen zu setzen, dass man Willens sei ein Fest zu organisieren und nicht aufzugeben, wohlwissend, dass die Corona-Pandemie in unserem Land noch viel verändern könne. Ganz wichtig sei, dass auch die Unterstützung der Stadt Schlitz gegeben ist - die bekanntlich das finanzielle Risiko des Festes abdecke. Dazu werde auch in Kürze der Magistrat kontaktiert. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön