Bürgermeister Carsten Froß (rechts) legte am Volkstrauertag gemeinsam mit dem Pfarrern Christian Pfeifer (links) und Togar Pasaribu einen Kranz am Ehrenmal nieder. - Foto: Gemeinde Petersberg

PETERSBERG Am Ehrenmal

Ein Kranz zur Erinnerung: Stilles Gedenken am Volkstrauertag

16.11.20 - Am Volkstrauertag wird deutschlandweit der Verstorbenen, insbesondere der Opfer der beiden Weltkriege, gedacht. Deshalb haben Bürgermeister Carsten Froß, der katholische Pfarrer Togar Pasaribu und der evangelische Pfarrer Christian Pfeifer am Ehrenmal am Petersberger Friedhof einen Kranz niedergelegt.

Auf eine üblicherweise große Zeremonie mit Rede, Musik, Begleitung durch die Feuerwehr und Fahnenabordnungen der Vereine wurde aufgrund der aktuellen Situation zwar verzichtet. Aber die beiden Geistlichen sprachen kurze Worte und beteten dann gemeinsam mit dem Bürgermeister am Ehrenmal. "Uns war es wichtig, an dieser Tradition festzuhalten, um der Toten zu gedenken. Dieser Gedenktag sollte trotz der Corona-Pandemie nicht in Vergessenheit geraten", betont Froß. Er lädt die Bürgerinnen und Bürger ein, am Ehrenmal innezuhalten und ebenfalls um die vielen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu trauern. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön