Ist das Verkehrschaos am Wochenende schon vorprogrammiert? - Symbolbild: O|N

REGION FD/VB Sperrungen im Überblick

Nach Neuschnee: Verkehrschaos am Wochenende vorprogrammiert?

09.01.21 - Winterwonderland am Freitagmorgen in ganz Osthessen: Frau Holle hatte es gut gemeint und schickte pünktlich zum Wochenendbeginn Schnee so weit das Auge reicht. Das dürfte viele Winterfans in den nächsten beiden Tagen nochmal mehr nach draußen locken. Ist das Verkehrschaos in den Wintergebieten also schon vorprogrammiert?

Auf der Wasserkuppe, dem Hoherodskopf und der Hercheinhainer Höhe könnte das Wochenende ruhiger werden. Denn dort sind die Zufahrtsstraßen erst einmal für den Verkehr gesperrt.

VB: "Polizei zeigte sich besorgt"

Der Vogelsbergkreis entschied sich bereits Ende Dezember, die Straßen zwischen 9 und 16 Uhr dichtzumachen. Denn in den letzten Tagen waren Scharen von Touristen in den Vogelsberg gefahren. Das hohe Besucheraufkommen hatte in den Höhenlagen und den umliegenden Kommunen zu teils chaotischen Verkehrs- und Parksituationen geführt. "Die Polizei zeigte sich besorgt, da die Zufahrtsstraßen völlig überfüllt und selbst Rettungswege zugeparkt waren", schildert Landrat Manfred Görig den Hintergrund. "Zudem wurden die Corona-Regelungen nicht eingehalten", ergänzt Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak.

Mischak und Görig rechnen auch am kommenden Wochenende mit vielen Wintertouristen, weshalb die Zufahrtsstraßen zum Hoherodskopf und der Herchenhainer Höhe bis mindestens 12. Januar zu sind. Danach soll die Lage neu beurteilt werden. 

Landkreis Fulda zieht nach

Ende der Woche zog der Landkreis Fulda gemeinsam mit der Stadt Gersfeld nach: Am kommenden Wochenende sind die Zufahrten zur Wasserkuppe nämlich ebenfalls gesperrt - und zwar von 9 bis 16 Uhr. 

"Angesichts der Pandemie-Situation und der gerade an Wochenenden und Feiertagen ausufernden Zahlen vor allem überregionaler Besucher und der damit verbundenen Verkehrsüberlastung mussten wir handeln", erklärten Landrat Bernd Woide und Gersfelds Bürgermeister Steffen Korell (CDU) gegenüber der Presse am Donnerstag.

Somit können folgende Parkplätze mit dem Auto nicht mehr angefahren werden: Märchenweise Talstation, Zuckerfeld, Rotes Moor, Schwedenwall, Guckaisee, Grabenhöfchen, die beiden Parkplätze am Simmelsberg sowie die Parkplätze P1 bis P5 auf der Wasserkuppe an der L3068 zwischen Fuldaquelle und Kreisel Richtung Abtsroda.

Ruhige Tage auf der Wasserkuppe, dem Hoherodskopf und der Herchenhainer Höhe: Doch die umliegenden Gegenden, in denen die Straßensperrungen nicht gelten, stellen sich erneut auf ein hohes Verkehrsaufkommen ein. Beide Landkreise kündigten jedoch an, dass am Wochenende verstärkte Kontrollen in den genannten Bereichen stattfinden werden und unberechtigtes Parken an den Zufahrtsstraßen verfolgt werden soll. (ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön