Kontrollen auf dem Hoherodskopf - Fotos: Carina Jirsch

GREBENHAIN Gesperrte Straßen im Vogelsbergkreis

Bürgermeister Stang rät erneut: "Meiden Sie die bekannten Winterregionen!"

10.01.21 - "Friedlich und ruhig" - so beschreibt der Grebenhainer Bürgermeister Sebastian Stang am Samstag den Tourismus in der Winterregion rund um den Hoherodskopf und der Herchenhainer Höhe im Vogelsbergkreis. OSTHESSEN|NEWS trifft ihn inmitten der Kontrollen in der Nähe von Grebenhain, bei denen er das Ordnungsamt unterstützt: "Die Situation ist unter Kontrolle, ich appelliere trotzdem erneut an die Bürger:innen, die bekannten Winterregionen zu meiden!"

Viel mehr rät er dazu, sich schöne Plätze in der Natur auszusuchen, an denen weniger Betrieb herrscht. "Im Land Hessen - gerade in den osthessischen Regionen - gibt es genügend Orte, wo viel Schnee gefallen ist", sagt Stang. "Und dort findet man auch kleinere Parkplätze und kleinere Gegebenheiten zum Aufhalten. Aber generell, gerade weil das Besucheraufkommen in der Vergangenheit sehr hoch war, raten wir grundsätzlich davon ab, in die Winterregionen zu kommen."

Straßensperrung auch in der kommenden Woche

Die Sperrungen vieler Zufahrtswege wird bis in die nächste Woche hineingehen. "Wir schauen, wie sich die Lage entwickelt. Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen in den Landkreisen Vogelsberg, Fulda und Gießen, gehen wir jedoch davon aus, dass aufgrund der 15-Kilometer-Regelung ein Tagesausflug hier in diese Regionen dann sowieso nicht mehr möglich sein wird", erklärt der Bürgermeister. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön