Die Kandidaten auf der Liste des CWE-Ortsverbandes Hofbieber. - Foto: CWE

HOFBIEBER Partei zieht Bilanz

CWE Ortsverband nominiert Kandidat:innen für Kommunalwahl

14.01.21 - In ihrer letzten Fraktionssitzung 2020 hat die CWE-Fraktion zusammen mit dem Ortsverband Hofbieber ihre Kandidatenliste für die anstehenden Kommunalwahlen 2021 aufgestellt. Fraktionsvorsitzender Bernd Wiegand und seine Stellvertreterin Sabine Bauer konnten neben erfahrenen Fraktionsmitgliedern auch einige neue Gesichter begrüßen.

Bei der Kandidatensuche sei man offen vorgegangen und konnte so auch Bürgerinnen und Bürger erreichen, die nicht bereits Mitglieder der CWE sind. Auf der neuen Liste finden sich neben 9 bekannten Fraktionsmitgliedern auch 6 neue Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Gemeindepolitik in ihrer Heimatgemeinde Hofbieber engagieren möchten. Der aktuelle Fraktionsvorsitzende Bernd Wiegand wurde als Spitzenkandidat nominiert und führt die Liste aus drei Frauen und 12 Männern auf Platz eins an.

In der zurückliegenden Wahlperiode hat die CWE als zweitstärkste Fraktion an vielen Projekten mitgewirkt und auch eigene Akzente setzen können. Aktuell sind neben dem Umbau des Freibades Bieberstein und der Großbaustelle Kläranlage in Wiesen noch die Neubaugebiete in Hofbieber, Schwarzbach, Langenbieber und Niederbieber in Arbeit oder in Planung. Gerade bei der Sanierung des Freibades sollte alles unternommen werden um zur neuen Badesaison 2021 wieder eröffnen zu können.

Bei der Kinderbetreuung sind zwei Themen in Arbeit. Neben dem Neubau einer Kita in Langenbieber wurde auch in Hofbieber und Schwarzbach investiert. Des Weiteren haben wir einen Antrag in die Gemeindevertretung eingebracht, für die Mittagsbetreuung der Schulkinder in der Grundschule Langenbieber ein Konzept zu erarbeiten und dieses seitens der Gemeinde zu unterstützen.

Ein großes Anliegen der CWE Fraktion ist auch das Thema "Milseburghütte". Hier haben wir uns in der Baukommission "Milseburghütte" engagiert und unterstützen das Thema Neubau tatkräftig. Es ist ein besonderes Anliegen der Fraktion, die angekündigte Klage der HGON durch Gespräche und anstehende Meditation abzuwenden und zeitnah Abriss der alten und Neubau einer neuen Hütte umzusetzen.

Kommunalpolitische Themen werden in Zukunft weiter offen und im Sinne der Bürgerinnen und Bürger diskutiert und auf den Weg gebracht werden. Wobei man sich einig darüber ist, dass die Arbeit in der Gemeindevertretung bunter und vielfältiger werden wird, denn mit SPD und AFD haben zwei weitere Fraktionen Bewerbungslisten eingereicht.

In dem anstehenden Wahlkampf gelte es daher für alle Mitglieder das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen und deren Anliegen aufzunehmen, dabei müssen auch alternative Gesprächsformen genutzt werden. Wir alle möchten uns auch in den nächsten 5 Jahren mit guter Politik für Hofbieber als die Bürgerliste für alle Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Getreu dem Motto: "Wir Bürger können viel bewegen!" (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön