Polizeireport für Fulda - Symbolbild O|N

FULDA POLIZEIREPORT

Trickdiebstähle - Sachbeschädigung - Einbruch in Ladengeschäft

22.02.21 - Unfall mit Personenschaden

GROßENLÜDER. Eine 15-jährige Kleinkraftrad-Fahrerin aus Großenlüder wurde bei einem Unfall am Sonntag, (21.02.) leicht verletzt. Sie befuhr gegen 14.10 Uhr in Großenlüder den Lerchenweg in Fahrtrichtung Mühlenstraße. An der Kreuzung Mühlenstraße / Lerchenweg kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 20-jährigen VW-Fahrerin, welche aufgrund der Lichtverhältnisse die Kleinkraftradfahrerin übersah. Die 15-jährige stürzte und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Da bei dem umgekippten Kleinkraftrad Betriebsstoffe ausliefen, mussten diese von der Feuerwehr abgebunden werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Trickdiebstähle

FULDA / HÜNFELD. Am Samstag (20.02.), gegen 16:15 Uhr, war ein Trickbetrüger in einem Lebensmittelmarkt in der Straße "Niedertor" in Hünfeld erfolgreich. Der unbekannte Täter lenkte einen Mitarbeiter des Marktes ab und erbeutete so mit einem Geldwechseltrick mehrere hundert Euro. Der Tatverdächtige kann wie folgte beschrieben werden: 40 bis 45 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, circa 180 cm groß, kräftige Statur, längere dunkle Haare, an den Seiten kurz, bekleidet mit einer grünen Jacke und dunkler Hose. Kurze Zeit später, gegen 17:30 Uhr, erbeuteten zwei unbekannte Täter mit der gleichen Masche in einem Lebensmittelmarkt in der Mozartstraße in Fulda mehrere hundert Euro. Das Opfer konnte die beiden Männer wie folgt beschrieben: Sie hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Der eine war circa 25 Jahre alt, trug eine weiße FFP-2 Maske, eine dunkelgraue Jacke (oberhalb der Brust eine schwarz-weiße Applikation) mit weißen Kapuzenbändeln, eine dunkelblaue Jeanshose und weiße Sneakers. Der andere war circa 35 Jahre alt, trug eine beige Schiebermütze, einen medizinischen blauen Mundschutz, eine schwarze Kunstlederjacke, einen dunklen Pullover, eine helle Jeans und schwarze Lackschuhe. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Sachbeschädigung

FULDA. Unbekannte verbrannten in der Nacht auf Sonntag (21.02.) in der Bayernstraße eine Sitzbank und einen Tisch. Die Reste der Möbelstücke wurden in einer Feuerstelle vor einer Grillhütte gefunden. Wer in diesem Bereich verdächtige Personen beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Einbruch in Ladengeschäft

FULDA. Unbekannte brachen zwischen Freitagnachmittag (19.02.) und Sonntagabend (21.02.) in ein Ladengeschäft im Zitronemannsgäßchen ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Ladentür und stahlen Lederhandtaschen im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

FULDA. Unbekannte brachen zwischen Donnerstagabend (18.02.) und Sonntagabend (21.02.) in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Magdeburger Straße ein. Sie stahlen Schmuck und Zigaretten im Gesamtwert von circa 60 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön