Unfall auf der A4 bei Wildeck - Fotos: nb

WILDECK Pkw mit Anhänger kippt um

Unfall auf der A4 - Ärztin war zufällig vor Ort

24.02.21 - Stau auf der A4 am Dienstagabend: Zwischen Obersuhl und Hönebach kam es nach einem Unfall zu einer langen Vollsperrung. Ein Pkw mit Anhänger geriet in einem Gefällstück ins Schleudern und kippte um. Eine Ersthelferin, die zufälligerweise Ärztin war, traf unmittelbar nach dem Unfall am Unfallort ein und betreute den verletzten Fahrer.

Das Fahrzeug mit geladenen Sprinter schaukelte sich vermutlich auf, prallt nach rechts gegen die Schutzplanke, dann nach links in die Mitte zurück, wo das Gespann schlussendlich auf der Seite zum Liegen kam. Die Ersthelferin leistete vorbildliche Hilfe bis der Rettungsdienst eintraf. Zusammen mit Rettungsteam wurde der eingeschlossene Fahrer aus dem Auto befreit.

Da das Fahrzeug quer auf der Fahrbahn lag, wurde so schnell wie Möglich eine Bergung durch ein Bergungsunternehmen beauftragt. Das nahm einige Zeit in Anspruch, weil das Gespann stark verkeilt war. Vorsorglich wurde ein zweiter Rettungstransportwagen nachgefordert. Zwischenzeitlich bildete sich ein Rückstau von sieben Kilometern. Der Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden. Es wird nachberichtet. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön