- Foto: Symbolbild O|N

ROTENBURG/F. Vorfall in der Cantusbahn

50-Jähriger rastet in Regionalbahn aus - zwei Personen leicht verletzt

26.02.21 - Ein 50-jähriger Mann sorgte am Donnerstagmorgen für einen Polizeieinsatz in Rotenburg an der Fulda. Gegen 7 Uhr ging bei der Bundespolizei Kassel die Meldung über einen Vorfall in einer Cantusbahn ein. Dank der, wie immer sehr schnellen und konsequenten Unterstützung der Polizei Rotenburg an der Fulda, konnte der Täter noch am Bahnhof festgenommen werden, so die Bundespolizei in einer Pressemitteilung.

"Der gegenseitigen Unterstützung von Landes- und Bundespolizei kommt immer mehr Bedeutung zu. Es gilt dabei, die Schnittstellen von Zuständigkeiten zu schließen, um keinen "Freiraum" für das polizeiliche Gegenüber entstehen zu lassen" sagt Rainer Paul, stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektion Kassel. Wahllos hatte der Mann aus Kassel auf vier Reisende eingeschlagen. Zwei Personen mussten aufgrund leichter Gesichtsverletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Über die Hintergründe der Tat ist bisher nichts bekannt. Nach den polizeilichen Maßnahmen musste der Täter in eine Psychiatrische Klinik eingeliefert werden. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen.(pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön