Hier gibts das schon: Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup lässt sich im dm Corona-Schnelltest-Zentrum von geschulten dm-Mitarbeitern testen (im Hintergrund Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung) - Foto: dm / Sebastian Heck

FULDA / HANAU / FRANKFURT Termine online vereinbaren

Drogeriekette dm öffnet Schnelltestzentren in Fulda, Hanau und Frankfurt

25.03.21 - In Fulda, Hanau und Frankfurt eröffnet die Drogeriekette dm am Donnerstag erste Corona-Schnelltestzentren. Termine für Tests könnten vorab über die dm-App oder im Internet gebucht werden. "Die umfangreiche Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests wird einer der wichtigen Faktoren für die Bekämpfung der Pandemie sein. Die Nachfrage nach den kostenlosen Tests für Bürger:innen ist entsprechend groß. Daher begrüße ich die Initiative der Drogeriemarktkette dm, uns auch in Hessen bei der Schaffung weiterer Testangebote zu unterstützen", so Gesundheitsminister Kai Klose.

Laut dm führen speziell geschulte Mitarbeiter den kostenlosen Test durch. Das Ergebnis soll nach 15 Minuten per E-Mail kommen. In Fulda gibt es das Testangebot in der Filiale im Emaillierwerk, in Hanau am Kinzigbogen 1 und in Frankfurt im Riedberg-Zentrum. Schnelltestzentren in weiteren Städten sollen folgen.

"Unser Ziel ist es, bis Ende April deutschlandweit 500 dm-Testzentren aufzubauen und so zur Bewältigung der Pandemie beizutragen", so Christian Harms, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Mitarbeiter und das Projekt Testzentren. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön