Polizeireport für Fulda - Symbolbild O|N

FULDA POLIZEIREPORT

Milch und Geldautomaten aufgebrochen - Wer hat etwas gesehen?

26.03.21 - Verkehrsunfall Sachschaden

EITERFELD. Am 26.03.2021 um 13.10 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Eiterfeld zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 21. Jähriger aus der Gemeinde Hauneck mit seinem Sprinter auf den Pkw einer 46. Jährigen aus der Gemeinde Eiterfeld auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von gesamt etwa 11.000 Euro. Da bei dem Sprinter aufgrund des Zusammenstoßes größere Mengen Betriebsstoffe ausliefen, mussten diese durch die Feuerwehr Eiterfeld gebunden, und die Straße anschließend durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Dadurch kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Eiterfelder Ortsdurchfahrt.

Geldautomat aufgebrochen

NEUHOF. Am frühen Freitagmorgen (26.03.), gegen 04:45 Uhr, hatten es Unbekannte auf einen Geldausgabeautomaten im Bereich der Straße "Am Kaliwerk" abgesehen. Die Täter brachen den frei zugänglichen Automaten auf und verursachten dabei Sachschaden. Ob die Täter Bargeld aus dem Automaten stehlen konnten, ist derzeit noch unbekannt. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört und flüchteten mit einem roten Pkw (möglicherweise der Marke Audi) in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, welche etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Milchautomat aufgebrochen

EITERFELD. Am frühen Donnerstagmorgen (25.03.), gegen 05:00 Uhr, brachen Unbekannte gewaltsam einen Milchautomaten im Bereich der Straße "Am Hain" auf. Die Täter stahlen Bargeld in noch unbekannter Höhe aus dem Automaten und verursachten einen Schaden von rund 200 Euro. Ein Zeuge konnte einen vermeintlichen Täter bei der Tat beobachten und wie folgt beschreiben: Männlich, zwischen 30 und 40 Jahre alt, hatte schwarze schulterlange Haare und trug eine braune Jacke.

Im Laufe der Nacht, von Mittwoch (24.03.) auf Donnerstag (25.03.) kam es im Landkreis Hersfeld - Rotenburg zu ähnlich gelagerten Fällen. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön