Ein Auf und Ab der Inzidenzen - Symbolbild: Pixabay

REGION HEF-ROF Noch immer Hessen-Spitzenreiter

Deutschlandweit Platz 11: Auf und Ab der Inzidenzen in Hersfeld-Rotenburg

29.03.21 - Noch vor einer Woche lag die Inzidenz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bei 200. Bereits am Freitag wurde die 300er-Marke geknackt. Am Samstag sank die Inzidenz wieder auf 296,4. Heute liegt sie wieder knapp unter dem Höchststand bei 299,9. Aktuell liegt der Kreis deutschlandweit im Ranking der höchsten Inzidenzen auf Platz elf.

Im Nachbarlandkreis, dem Wartburgkreis in Thüringen, ist die Lage aber noch weitaus dramatischer. Inzidenz: 469,85 - deutschlandweiter Platz drei. In unserem Bundesland zählt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg noch immer zu dem Hessen-Hotspot Nummer eins. Weit dahinter liegt der Lahn-Dill-Kreis auf Platz zwei, mit einer Inzidenz, also den Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, bei 187,9.

Ein Fünftel Kinder und Jugendliche

Symbolbild

Aber der Kreis Hersfeld-Rotenburg hat reagiert: Seit dem 25. März, bis einschließlich 16. April, werden die Kindertagesstätten sowie die Schulen im Landkreis für die Jahrgänge 1 bis 6 geschlossen. Der Grund: Das Infektionsgeschehen hat sich gewandet. Waren es vor wenigen Monaten vor allem die Älteren, sind es jetzt die jungen Menschen, die sich anstecken. "Rund ein Fünftel der derzeit aktiven bestätigten Corona-Fälle im Landkreis sind Kinder beziehungsweise Jugendliche", hieß es vom Kreis am Freitag.

"Zuletzt seien gerade in mehreren Einrichtungen - wie Kindertagesstätten - Infektionsherde ermittelt worden, die auch auf die Mutationsvariante zurückzuführen sind. Vor allem im engeren Familienumfeld oder in einzelnen Betrieben mache sich dies schnell bemerkbar", schreibt der Kreis auf eine OSTHESSEN|NEWS-Anfrage vor wenigen Tagen. Aber auch, ob die Nähe zum Wartburgkreis ein Grund für die hohen Zahlen ist, kann nicht ausgeschlossen werden.

Ob die Maßnahmen wirken oder die Zahlen nach den Osterfeiertagen noch weiter ansteigen, bleibt abzuwarten. Aber noch immer gilt: Jeder Einzelne kann dazu beitragen, dass das Infektionsgeschehen möglichst niedrig bleibt. (Moritz Pappert) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön