- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Motorradfahrer bei Unfall verletzt - Gegenstand auf Fahrbahn

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

30.03.21 - Container aufgebrochen und Werkzeuge entwendet

FRIEDEWALD. Zwischen Sonntagnachmittag (28.03.) und Montagmorgen (29.03.) brachen Unbekannte in der Straße "Im Gewerbegebiet" einen Werkstattcontainer auf. Aus dem Inneren entwendeten die Täter mehrere Werkzeuge im Wert von rund 4.000 Euro. Es entstand Sachschaden von circa 200 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

In Bahnhofsgebäude eingedrungen: Kein Diebesgut

ROTENBURG. Über ein Fenster drangen Unbekannte zwischen dem 25. und 29.03. in den Keller des Bahnhofsgebäudes in der Poststraße ein. Dabei wurde nach derzeitigem Kenntnisstand nichts entwendet. Der verursachte Schaden beträgt jedoch rund 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

BAD HERSFELD. Am Montag (29.03.), um 16:50 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann aus Ottrau mit einem Audi A6 die Fritz-Rechberg-Straße und wollte über die Gerwigstraße geradeaus in die Vitalisstraße fahren. Der Audi-Fahrer fuhr in den Kreuzungsbereich ein, obwohl sich auf der Gerwigstraße der vorfahrtberechtigte Kradfahrer näherte. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der 60-jährige Motorradfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 18.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

BEBRA. Ein Pkw-Fahrer aus Sontra parkte sein Fahrzeug, einen weißen Daimler-Benz, am 29.03.21, gegen 15.30 Uhr, ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bebritstraße. Als der Geschädigte gegen 16 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Schaden an der hinteren rechten Fahrzeugkante fest. Schadenhöhe circa 4.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem verursachenden Fahrzeug dürfte es sich aufgrund der Spurenlage um einen Klein-Lkw oder Kastenwagen handeln. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

BEBRA. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am 29.03.21, gegen 20.05 Uhr, die B 27 aus Richtung Bad Hersfeld kommend in Richtung Eschwege. In Höhe der Abfahrt Bebra-Nord wollte er die Bundesstraße verlassen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die Verkehrsinsel und beschädigte die dortigen Schilder. Schadenshöhe circa 500 Euro. Auch hier entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Gegenstand auf Fahrbahn - Motorradfahrer verletzt

KNÜLLWALD. Am Montagnachmittag, 29.03.2021, gegen 13:55 Uhr, ereignete sich auf der A 7, Gemarkung Knüllwald, Kassel in Fahrtrichtung Fulda, zwischen den Anschlussstellen Homberg/Efze und Bad Hersfeld - West, ein Verkehrsunfall, bei welchem sich ein Kradfahrer verletzte. Der 29-jährige Fahrer eines Krad Triumph aus Bad Salzuflen befuhr auf benanntem Streckenabschnitt der A 7 den mittleren dreier Fahrstreifen. Auf dieser Fahrspur lag eine Batterieabdeckung aus Plastik. Der Krad-Fahrer konnte diesem Teil nicht mehr gänzlich ausweichen und verletzte sich infolge des Aufpralls am rechten Bein. Am Krad selbst entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Ein nachfolgender Sattelzug fuhr ebenfalls über das Plastikteil, wurde hierbei aber nicht beschädigt.

Der Kradfahrer konnte glücklicherweise einen Sturz verhindern und sein Krad am Seitenstreifen abstellen. Er wurde nach polizeilicher Verkehrsunfallaufnahme zwecks medizinischer Versorgung und Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen, die Angaben zum Verlierer des Plastikteils machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld (Tel.: 06621/5088-0) in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön