Alsfeld hat es geschafft: Die Stadt für Modellregion für Hessen. - Symbolbilder: O|N

ALSFELD Gastronomie bleibt vorerst zu!

Wie geht es in Sachen Modellregion weiter? Öffnung nach Ostern angedacht

31.03.21 - Alsfeld hat es geschafft: Die Stadt im Vogelsbergkreis ist gemeinsam mit Baunatal und Dieburg zur hessischen Modellregion ernannt worden. Heißt, dass die Stadt bis zum 1. Mai Vorreiter für Öffnungsstrategien, insbesondere dem innerstädtischen Handel, ist. Doch wie geht das nun genau vor sich?

Bürgermeister Stephan Paule freut sich über die Entscheidung des Landes Hessen. ...

Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule (CDU) ist glücklich über die Entscheidung der Hessischen Landesregierung, Alsfeld zur Modellregion für ganz Hessen zu machen. "Alsfeld ist schon Modellstadt in vielerlei Hinsicht. Nun heißt es, unser eingereichtes Konzept konkret mit Leben zu füllen", sagt er im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS.

Mit dem Konzept, dass Alsfeld bereits über eine sehr gute Testinfrastruktur mit dem Schnelltestzentrum mit Drive-in des Roten Kreuzes an der Stadthalle sowie mit dem Testservice der City-Ambulanz Alsfeld verfügt, konnte die Stadt bei seiner Bewerbung punkten. "Wir werden noch ein Testzentrum in der historischen Altstadt zusammen mit dem Roten Kreuz eröffnen", verrät Paule.

Die Innenstadt wird schon bald wieder mit Leben gefüllt.

Shoppen mit negativem Corona-Test

Die gute Testinfrastruktur und die vorhandene Strategie in Alsfeld soll nun auch im Rahmen des erneuten Lockdowns helfen und durch weiteren, konsequenten Ausbau zur Öffnung des Einzelhandels in Alsfeld durch das Konzept "sicheres Einkaufen" führen. "Das vorgeschlagene Konzept sieht eine Öffnung der vom Lockdown betroffenen Geschäfte für Kunden mit tagesaktuellem, negativem Corona-Test vor. Dieser Test wird dann in den Geschäften vorgezeigt, außerdem werden die Kontaktdaten erhoben", erklärt Paule das Prozedere. 

Die Stadt will nun die nächsten beiden Tage vor Ostern nutzen, um sich auf die Öffnungsschritte vorzubereiten. "Ich denke, dass wir dann in der Woche nach Ostern - am Donnerstag - starten können." 

Da das Bewerbungskonzept der Stadt Alsfeld nur den Einzelhandel betrifft, bleibt die Gastronomie in Alsfeld vorerst weiterhin geschlossen. "Natürlich wollen wir, dass auch die Gastronomie so schnell wie möglich öffnen kann. Aber Sicherheit geht vor Schnelligkeit. Wenn das Modell zeigt, dass es tragfähig ist, können wir weiter schauen", so der Rathauschef abschließend. 


Hintergrund Modellregion

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose haben am Dienstag drei Modellkommunen benannt, in denen kontrolliertes Testen erprobt werden soll. "Wir haben uns entschieden, angesichts der pandemischen Situation ein verantwortbares und überschaubares Modell durchzuführen", so Bouffier und Klose. Mit der Auswahl von Alsfeld, Baunatal und Dieburg könnten Einblicke in drei verschiedenen Regionen Hessens gewonnen werden. Dabei wurde darauf geachtet, dass Regionen aus Mittel-, Süd- und Nordhessen vertreten sind. 

Grundsätzlich werden diese Modellprojekte eigenverantwortlich in den Kommunen umgesetzt. Sie laufen bis zum 1. Mai und werden von den Modellkommunen der Landesregierung ausgewertet. Als Anlaufstelle wird eine Arbeitsgruppe "Modellkommunen" eingerichtet.
 
Die Modellkommunen werden von der Landesregierung begleitet. Es wird einen Erfahrungsaustausch und eine Auswertung der Ergebnisse geben, um daraus Schlüsse zu ziehen, ob und wenn ja wie sich solche Teststrategien landesweit zur Bewältigung dieser schwierigen Pandemie einsetzen lassen. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön