Alle Gottesdienste aus dem Dom werden auch gestreamt - Archivbild: O|N

FULDA Gottesdienste werden gestreamt

Karwoche und Ostern im Dom-Präsenz-Teilnahme nach Anmeldung

31.03.21 - Die Heilige Woche oder Karwoche, in der die Kirche des Leidens und Sterbens und an Ostern dann der Auferstehung Christi gedenkt, hat am vergangenen Palmsonntag begonnen. Jetzt an Gründonnerstag (1. April) findet um 19.30 Uhr im Fuldaer Dom das feierliche Abendmahlsamt mit Bischof Dr. Michael Gerber statt und kann im Internet mitverfolgt werden: auf www.bistum-fulda.de und auf dem Youtube-Kanal der Diözese. Die Chrisam-Messe am Vormittag entfällt.

Am Karfreitag (2. April), an dem das Leiden und Sterben Christi im Mittelpunkt steht, beginnt um 15 Uhr im Fuldaer Dom die Karfreitagsliturgie mit Wortgottesdienst, Kreuzverehrung. Hauptzelebrant ist wiederum Bischof Dr. Michael Gerber. Die Karfreitagsliturgie wird auf www.bistum-fulda.de live gestreamt, ebenso auf dem Youtube-Kanal der Diözese.

Die Auferstehung Christi, das älteste Fest der Christenheit und Höhepunkt des Kirchenjahres, wird Ostersonntag (4. April) um 5.30 Uhr im Fuldaer Dom gefeiert. Der Osternachtliturgie mit Lichtfeier, Wortgottesdienst und Erneuerung des Taufbekenntnisses schließt sich die österliche Eucharistiefeier an. Das Pontifikalamt zelebriert Bischof Dr. Michael Gerber. Live miterleben kann man es auf www.bistum-fulda.de und auf dem Youtube-Kanal des Bistums.

Das Ostersonntags-Hochamt im Dom beginnt um 10 Uhr und wird als Pontifikalamt von Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zelebriert. Der Gottesdienst wird wiederum auf www.bistum-fulda.de übertragen, ebenso auf Youtube.

Am Ostermontag (5. April) wird Prof. Dr. Gerhard Stanke um 10 Uhr im Dom ein Kathedralamt feiern, Konzelebranten sind Bischof Gerber, Weihbischof Diez und Bischof em. Heinz Josef Algermissen.

Das Kathedralamt am Ostermontag wird ebenfalls gestreamt. Zu sehen auf www.bistum-fulda.de und Youtube-Kanal des Bistums.

Der Gottesdienst ist gleichzeitig auch das Jubiläumsamt zum Goldenen Priesterjubiläum, das drei Priester unserer Diözese an diesem Tag feiern können: Prof. Dr. Gerhard Stanke (Fulda), der ehemalige Generalvikar der Diözese und Hauptzelebrant des Gottesdienstes, Geistlicher Rat i.R. Pfarrer Rudolf Zeller (Eichenzell) und Pater Jürgen Pelz (Kassel/Trier). Sie empfingen am 4. April 1971 im Fuldaer Dom die Priesterweihe durch Bischof Dr. Adolf Bolte. Mit ihnen geweiht wurden damals Geistlicher Rat i.R. Pfarrer Walter Götz (verstorben 2016) sowie Pfarrer Walter Heine (verstorben 1998).( pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön