- Symbolfoto: O|N

FULDA Mittels Videoüberwachung überführt

15-Jährige sexuell belästigt: Tatverdächtiger aus Hünfeld geschnappt!

02.04.21 - Die sexuelle Belästigung einer 15-jährigen Schülerin im Bahnhof Fulda konnte durch die Ermittler des hiesigen Bundespolizeireviers schnell aufgeklärt werden. Ein bislang Unbekannter soll das Mädchen, nach anfänglich verbaler Belästigung, am vergangenen Samstag (27.3.) auch unsittlich an der Brust berührt haben.

Täter mittels Videoüberwachung überführt

Als Tatverdächtigen konnten Bundespolizisten einen 22-Jährigen aus Hünfeld ermitteln. Der Mann war am gleichen Tag bereits als Ladendieb in einer Drogerie des Fuldaer Bahnhofs in Erscheinung getreten. Nach Auswertung der Videoaufzeichnungen konnte der Mann zweifelsfrei identifiziert werden.

Schon bei dem Diebstahl soll der 22-jährige Afghane, ein Asylbewerber aus dem Landkreis Fulda, Mitarbeiterinnen des Geschäfts belästigt haben. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den polizeibekannten Tatverdächtigen ein erneutes Strafverfahren eingeleitet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön