Das TLF abgemeldet - Archivbilder: Gerhard Manns

LUDWIGSAU Feuerwehr Ludwigsau rüstet ab

Kein Geld mehr: Löschfahrzeuge außer Dienst gestellt

01.04.21 - Es ist schon dramatisch, wenn man sich die aktuellen Zustände bei der Feuerwehr Ludwigsau mal näher betrachtet. Als ersten Ortsteil hat es Friedlos erwischt, das Tanklöschfahrzeug und der Gerätewagen Logistik wurden abgemeldet und für eine ungewisse Zeit außer Dienst gestellt.

Nur noch das Mannschaftstransportfahrzeug ist einsatzbereit, weil damit die Aktiven der Wehr zum Einsatzort gefahren werden müssen und die Senioren der Ehren- und Altersabteilung ihre Ausflugsfahrten unternehmen können. Es bleibt nur noch das Katastrophenschutz-Löschfahrzeug LF-16-TS, das der Wehr für Einsätze zur Verfügung steht, denn das wird noch vom Land Hessen unterhalten.

Die Fotos zeigen die Einsatzkräfte bei einer Übung mit den alten Gerätschaften. ...

Den Anfang bei den Sparmaßnahmen machte die Wehr Friedlos. Die alte Handdruckspritze und der Schlauchwagen wurden schon von den Aktiven restauriert, technisch überholt und für Einsätze auf Vordermann gebracht. Dass bei den Arbeiten gar manch einer der Feuerwehrleute eher lustlos bei den Arbeiten dabei war, ist nur allzu verständlich. Die Arbeiten sind so weit abgeschlossen und die alte Handdruckspritze mit dem Schlauchwagen ist bei einer Großübung mit zahlreichen Zuschauern und sogenannten Bordsteinkommandanten, auf ihre Funktion überprüft worden. Da die Spritze von Pferden gezogen werden muss und in Friedlos die Landwirte keine der Rappen mehr besitzen, müssen die Wehrleute wohl des Öfteren das Gerät im Hand-und Spanndienst zur Einsatzstelle ziehen.

Das LF-16-TS ist noch einsatzbereit

Auch das MTF wird noch gebraucht

Auch der GW-L abgemeldet

Auch bei der Schutzbekleidung wurde der Rotstift angesetzt und so müssen die Aktiven auf alte Lederhelme und die blauen Stoffkombis zurückgreifen. Nachdem das Konzept in Friedlos mittlerweile mit Erfolg umgesetzt wurde, werden nun die übrigen 12 Ortsteile folgen, denn auch dort sind noch alte Spritzen vorhanden, die demnächst auf ihre Funktion überprüft werden sollen. Und so sind wohl demnächst in vielen Feuerwehrhäusern der Gemeinde die Einstellplätze mit Löschfahrzeugen ohne KFZ-Kennzeichen zu sehen, traurig! Alle Feuerwehrleute hoffen nun, dass sich die finanzielle Lage der Gemeindekasse bald bessert und man wieder mit den modernen Löschfahrzeugen zu Übungen und Einsätzen ausrücken kann, um Retten, Löschen, Bergen und Schützen zu können. (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön