- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Marihuana aufgefunden - Mutwillig Betten beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

09.04.21 - Sachbeschädigung auf Laboklin-Parkplatz

BAD KISSINGEN. Am Donnerstag wurde in der Zeit von 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr, ein schwarzer Pkw BMW im unteren Bereich der Windschutzscheibe durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Das Fahrzeug war im Tatzeitraum im hinteren Bereich des Parkplatzes der Firma Laboklin in Fahrtrichtung Spielplatz abgestellt und wurde mit einem vermutlich harten Gegenstand beschädigt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/71490 in Verbindung zu setzen.

Mit 2 Promille Totalschaden mit Überschlag verursacht

BAD KISSINGEN. Zu einem Unfall mit einem Sachschaden von circa 3.000,- Euro und zwei Schwerverletzten kam es am Donnerstagabend, gegen 22.20 Uhr, auf der Bundesstraße B 286. Eine 31-jährige Mazda-Fahrerin fuhr von Oerlenbach kommend in Richtung Arnshausen. Dabei kam sie mit ihrem Fahrzeug in das rechte Bankett und beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn. In der Folge schleuderte das Fahrzeug in den rechten Straßengraben, überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Unfallverursacherin sowie ihre auf der Rücksitzbank befindliche, 4-jährige Tochter wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und kamen zur Untersuchung in ein Schweinfurter Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme konnte bei der Mazda-Fahrerin Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Motorradfahrer prallt beim Überholen gegen Lkw

BAD KISSINGEN. Zum Glück nur leicht verletzt wurde am Donnerstagnachmittag, kurz vor 15.00 Uhr, ein junger Harley-Fahrer bei einem Unfall auf der Oberen Saline. Der Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Obere Saline in Richtung Hausen und wollte nach links in den Parkplatz Bismarckmuseum abbiegen. Während des Abbiegevorganges setzte der Harley-Fahrer zum Überholen an und touchierte die linke Fahrzeugseite des Kleintransporters. Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und zog sich dabei Schürfwunden zu. Zur Behandlung kam er mit dem Rettungswagen in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde in Eigenregie geborgen.

Hoher Schaden nach Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

BAD KISSINGEN. Ein Schaden von circa 19.000 Euro an drei Fahrzeugen entstand am Donnerstagmorgen, gegen 07.45 Uhr, bei einem Unfall auf dem Westring. Eine Renault-Fahrerin befuhr den Westring und musste verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit verringern. Der nachfolgende Fahrer eines Kleintransporters erkannte dies zu spät und fuhr auf den Pkw Renault auf. Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr dann noch der ihm folgende Mercedes-Fahrer auf den Kleintransporter auf. Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde in einem Bad Kissinger Krankenhaus behandelt. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Wildunfall mit Reh

BAD KISSINGEN. Auf der Staatsstraße St 2291 von Bad Kissingen in Richtung Oberthulba erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 05.45 Uhr, eine Ford-Fahrerin ein Reh, das von rechts die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden im Frontbereich von circa 5.000 Euro. Das Tier überlebte den Wildunfall nicht. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Handtaschendiebstahl in der Wandelhalle

BAD BOCKLET. Bereits am Ostersonntag, in der Zeit von 09.45 Uhr - 10.00 Uhr, wurde eine abgestellte graue Damenlederhandtasche in der Wandelhalle in der Nähe vom Brunnen durch einen bislang unbekannten Täter/in entwendet. Darin befanden sich u.a. eine Geldbörse, Mobiltelefon, Personalausweis, Führerschein und Bargeld der Dame. Der Beuteschaden beläuft sich auf etwa 200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nummer 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl von der Baustelle Ebenhäuser Bahnhof

OERLENBACH. Über die Osterfeiertage, zwischen dem 31.03 bis 07.04.2021, wurden von der Baustelle am Ebenhäuser Bahnhof auf dem Vorplatz gelagerte Edelstahlrohre im Wert von circa 1.170,- Euro entwendet. Die Rohre sind jeweils circa 6 Meter lang und haben einen Durchmesser von circa 4,2 cm. Aufgrund der Länge ist davon auszugehen, dass für den Abtransport ein größeres Fahrzeug verwendet wurde. Sachdienliche Angaben hierzu  nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 entgegen.

Marihuana aufgefunden

OBERSTREU. Der PI Mellrichstadt wurde zunächst eine Schlägerei zwischen zwei Radfahrern im Bereich von Mittelstreu gemeldet. Bei Eintreffen der Streife setzten sich die Kontrahenten in entgegengesetzte Richtungen in Bewegung. Auf Nachfrage gaben beide an, unverletzt zu sein. Bei Annähern des Streifenwagens wurde beobachtet, dass einer der beiden den Inhalt seiner rechten Jackentasche schnell auf den Gehweg entleerte. Es handelte sich hierbei um eine geringe Menge Marihuana, das von den Polizeibeamten sichergestellt wurde. Der junge Mann räumte in seiner Vernehmung den Besitz des Rauschmittels ein.

Mutwillig Betten beschädigt

MELLRICHSTADT. Eine mutwillige Sachbeschädigung wurde am Donnerstag aus der Asylbewerberunterkunft gemeldet. Die Polizeibeamten stellten fest, dass eine Frau bei den drei Betten in ihrem Zimmer mehrere Latten des Lattenrosts zerbrochen hat. Außerdem zerkratzte sie die Lackierung der Bettenrahmen. Der Sachschaden hierbei beträgt ca. 200 Euro.

Holz gestohlen

HENDUNGEN. In der Zeit vom 25.03. - 08.04.21 wurden in der Hendunger Gemarkung "Breite Straße" von einem Holzplatz insgesamt 1,5 Ster Weichholz gestohlen. Der Geschädigte macht einen Schaden von ca. 75 Euro geltend, kann aber keinen Hinweis auf den Täter geben. Hierzu erbittet die PI Mellrichstadt Zeugenhinweise unter Tel. 09776 / 806-0.

Eternitplatten im Wald abgelagert

OSTHEIM. Die Stadt Ostheim teilte mit, dass ein unbekannter Täter im Waldgebiet Urspringen illegal Eternitplatten abgelagert hat. Die Örtlichkeit befindet sich zudem im Bereich des Wasserhochbehälters. Die Entsorgung der Asbestplatten kostet ca. 300 Euro. Es gibt momentan keine Täterhinweise, doch auch hierzu wird von Seiten der Polizei um Hinweise gebeten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön