Das König-Konrad-Denkmal kann man nun wieder vor dem Fuldaer Dom bestaunen - Fotos Martin Engel/Henrik Schmitt

FULDA Am Domplatz

Nach Vandalismus-Anschlag: König-Konrad-Denkmal erstrahlt in neuem Glanz

13.04.21 - Das ist somit die dritte Enthüllung des großen König-Konrad-Denkmals auf dem Fuldaer Domplatz. Gleich zweimal wurde das Kunstwerk Opfer von Vandalismus. Der große Sandsteinblock, der vom Fuldaer Künstler und Biennale-Preisträger Franz Erhard Walther gestaltet wurde, steht am Rande des Domplatzes auf dem Grünstreifen in Richtung Treppe und Michaelsberg. 

Im Dezember 2019 sowie im Juli 2020 beschmierten unbekannte Täter den Sandsteinblock. Daraufhin wurde er unter einem Zelt verhüllt. Seit dem letzten Wochenende kann man es nun wieder bestaunen. Übrigens: Seit dem Jahr 918 liegt der legendäre König Konrad I. im Hohen Dom zu Fulda begraben - passend dazu hat er sein eigenes Denkmal von Künstler Franz Erhard Walther bekommen. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön