FULDA Bild der Verwüstung

Geldautomat in den Kaiserwiesen gesprengt - Täter sind auf der Flucht

12.04.21 - Ein Bild der Verwüstung: Ein Geldautomat ist am Montagmorgen gegen 3:45 Uhr im Einkaufszentrum Kaiserwiesen in Fulda gesprengt worden. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Schaufenster zerbrachen. Der Geldautomat ist fast komplett zerstört worden. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Ein Geldautomat ist am Montagmorgen gegen 3.45 Uhr im Einkaufszentrum Kaiserwiesen ...Fotos: Henrik Schmitt

Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Täter - die Polizei geht von mindestens vier Personen aus - sind mit einer dunklen Limousine flüchtig. Die Fahndungsmaßnahmen sind in vollem Gange. Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes aus Wiesbaden sind eingetroffen. Wie viel Geld die Täter erbeutet haben, ist aktuell noch ungewiss. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Fulda unter 0661 / 105-0 zu melden.

"Am Gebäude, am Geldautomaten selbst und am benachbarten Drogeriemarkt entstand erheblicher Sachschaden. Dieser liegt circa bei 100.000 Euro", berichtet Polizeisprecher Patrick Bug. "Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde die Tat von mindestens vier Tätern begangen, die mit einer dunklen Limousine geflüchtet sind."

Es ist das zweite Mal in der jüngsten Vergangenheit, dass in dem Bankraum, der von der Sparkasse betrieben und von der VR-Bank mitgenutzt wird, ein Automat gesprengt worden ist. Bereits im Oktober 2018 hatte es dort eine Explosion gegeben. (sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön