Die neue Fraktionsspitze der FWL in Bad Salzschlirf: Ute Passarge (links) und David Post - Fotos: privat

BAD SALZSCHLIRF Neue Fraktionsspitze FWL

"Hohes Potential der Liste spiegelt sich in den Neubesetzungen"

17.04.21 - Nachdem die Freie Wähler Liste (FWL)-Fraktion wieder die stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung der Gemeinde Bad Salzschlirf stellen wird, haben die Kandidaten:innen nun ihre neue Fraktionsspitze gewählt. Bei den Neuwahlen der Fraktionsführung sind der 45-jährige Dr. David Post zum neuen Fraktionschef und die 63-jährige Ute Passarge zur Stellvertreterin gewählt worden. Das erklärte die FWL in einer Pressemitteilung.

Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. David Post hatte sich auch während des Wahlkampfs federführend eingesetzt. Da er auch in der Vergangenheit bereits seine Kompetenz in der Gemeindevertretung gezeigt hatte, war es fast selbsterklärend, dass er einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt wurde. Zu seiner Stellvertretung wurden aus dem Kreis der neuen Kandidaten:innen Ute Passarge gewählt. Passarge ist nicht ganz neu in der Gemeindevertretung, sie hatte in früheren Perioden schon Erfahrung in der Gemeindevertretung sammeln können.

"Neue Impulse in der Gemeinde"

Wolfgang Lerg (Mitte) soll in den Gemeindevorstand Frank Post (links) wird als Erster ...

Personell wolle die FWL durch die Umbesetzung neue Impulse in der Gemeinde setzen und für einen verjüngenden Übergang sorgen, ohne auf die Kompetenz der Erfahrenen zu verzichten. Das kommunalpolitisches Urgestein und der bis dato erste Beigeordnete Karl Schüler wird der Fraktion als Gemeindevertreter, erfahrenster Kommunalpolitiker und juristischer Experte weiterhin zur Verfügung stehen. Als nach Lebensjahren ältestes Mitglied der Gemeindevertretung wird auch Helga Reith weiterhin ihre Erfahrung einbringen können. Neu, jung und weiblich werde die Fraktion durch Denise Schüler vertreten werden. Weiter werde der langjährig kommunalpolitisch erfahrene Daniel Otterbein Verantwortung in der Gemeindevertretung und im Haupt- und Finanzausschuss übernehmen.

Die neu konstituierte FWL-Fraktion werde den Gremien der konstituierenden Gemeindevertretersitzung vorschlagen, Wolfgang Lerg als Gemeindevorstand und Frank Post als Ersten Beigeordneten zu unterstützen. Frank Post ist ein geschätztes kommunalpolitisches Schwergewicht und ein aus-gewiesener Diplomat und Haushaltsexperte. Somit würden die beiden wichtigen Funktionen mit neuen Gesichtern und gleichzeitig ausreichend kommunalpolitischer Erfahrung besetzt.

Koalitionsgespräche

Die zwischenzeitlich geführten Gespräche mit den Vertretern der SPD und CDU hatten gezeigt, dass mögliche Kooperationen oder Koalitionen sich hieraus jedoch nicht ergeben, sodass zukünftig, wie in früheren Jahren bereits praktiziert, verstärkt themenbezogene Mehrheiten gefunden werden können.

Die FWL wird darüber hinaus als größte Fraktion den früheren Gemeindevorstand Michael Passarge für die Position als Vorsitzenden der Gemeindevertretung zur Wahl vorschlagen. Dass die FWL es ernst meint mit ihrem Slogan: "Die Zukunft im Blick" hat sie nun auch personell unter Beweis gestellt durch die neue und gute personelle Ausrichtung, so die FWL in ihrer Pressemitteilung abschließend. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön