Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (links) setzte sich klar für NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als CDU-Kanzlerkandidaten ein. - Archivfoto: O|N/Miriam Rommel

BERLIN Bouffier mit klarem Appell

CDU-Vorstand votiert für Laschet als Kanzlerkandidat - Wie reagiert Söder?

20.04.21 - Es ist noch nichts entschieden, dennoch mit der Entscheidung des CDU-Vorstandes hat Parteivorsitzender Armin Laschet einen großen Schritt in Richtung Kanzlerkandidatur gemacht. Wie reagiert nun Konkurrent Markus Söder (CSU)? Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier sprach sich in der Sitzung indes klar für Armin Laschet als Kanzlerkandidaten aus.

Allerdings scheint dies noch nicht der endgültige Befreiungsschlag für Laschet in der K-Frage zu sein. Bouffier erklärte am späten Abend in der Sitzung: "Ich habe mich sehr stark für den Armin eingesetzt. Dennoch müssen wir erwarten, dass diese Entscheidung vielen in unserer Partei nicht mit den Erwartungen in unserer Partei entsprechen würde. Wir müssen uns darauf einstellen, dass das so nicht akzeptiert wird." Zwar erzielte der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ein deutliches Votum im Bundesvorstand für seine Kandidatur, allerdings ist die Meinung gerade an der Basis eher pro Söder.

Wie reagiert nun Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)? Von den 46 Vorstandsmitgliedern stimmten nur neun für Söder. Zwar hat formal Laschet die CDU-Kanzlerkandidatur sicher, doch die letzten Wochen haben gezeigt, dass Söder unberechenbar ist und mit allen Mitteln um die Kandidatur kämpfen wird. Bisher hat sich Söder noch nicht zum Votum der Schwesterpartei geäußert. Der Machtkampf ist noch nicht zu Ende! (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön