Daniel Müller am Bahnhof in Nieder-Gemünden. Der 27-Jährige kandidiert für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde. - Foto: BGG Gemünden (Felda)

GEMÜNDEN (FELDA) Bahnhofsumfeld im Fokus

Konstituierende Sitzung: Weichen für nächste Legislaturperiode gestellt

27.04.21 - Mit der am 22. April 2021 erfolgten konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung hat die BürgerGemeinschaft Gemünden (BGG) gemeinsam mit den Kolleg:innen der UBL und SPD die Weichen für eine konstruktive und erfolgreiche Legislaturperiode gestellt. "Mit dem großen Zuspruch, den wir bei den Kommunalwahlen erhalten haben, wurde begonnen, die Wahlaussagen umzusetzen."

Zu Beginn der neuen Legislaturperiode ist Björn Stroh als Vorsitzender der Gemeindevertretung gewählt und Daniel Müller als Erster Beigeordneter der Gemeinde Gemünden (Felda) vereidigt worden. Beide stammen aus den Reihen der BGG. Zusätzlich standen bereits verschiedene Beratungspunkte auf der Tagesordnung. "Ein Aspekt war dabei die Beratung rund um das Bahnhofsumfeld in Nieder-Gemünden. Die Gestaltung des Bahnhofsumfeldes ist mehr als nur eine optische Aufwertung. Der Bahnhof "Burg- und Nieder-Gemünden" ist eines der Tore in unsere Gemeinde und zugleich eine Visitenkarte."

Ergänzung des vorliegenden Plans

Die Bürgergemeinschaft Gemünden (BGG) sieht in dem vorgelegten Entwurf einen guten Anfang für die Gestaltung. Der Bedeutung gerecht werdend wird der Verweis in den Bauausschuss als richtig angesehen. Als wichtige Ergänzungen des vorliegenden Plans müssen aus Sicht der BGG unter Einbeziehung sämtlicher Fördermöglichkeiten:

  • mindestens 15 überdachte Sitz- und darüber hinaus ausreichend überdachte Stehplätze im Wartebereich zur Verfügung stehen!
  • zwei Ladesäulen für E-Bikes berücksichtigt werden und die Vorbereitungen für mindestens zwei weitere Ladesäulen im Bereich der Fahrradstellplätze sind zu treffen!
  • drei Ladesäulen für Elektroautos aufgestellt werden und an mindestens fünf weiteren Parkflächen sind die nötigen Vorbereitungen (Leerrohre, Unterkonstruktionen usw.) für eine schnelle und kurzfristige Erweiterung der Ladesäulen zu treffen!
  • eine zukunftsfähige Gestaltung der Wartebucht für den Bus ist sicherzustellen (z.B. muss eine nachträgliche Einrichtung von Ladeeinrichtungen schnell und kurzfristig umsetzbar sein)

Außerdem ist der neugewählte Ortsbeirat von Nieder-Gemünden bei den Planungen rund um die Gestaltung des Bahnhofsumfeldes einzubinden.

"Modernes Gemünden"

"Diese Ergänzungen und Änderungen sind notwendig, denn so gestalten wir gemeinsam ein modernes und zukunftsfähiges Gemünden (Felda) im Einklang mit den bestehenden Strukturen. Ebenso kann die Gemeinde zukunftsorientiert auf sich ändernde Anforderungen reagieren", so der Erste Beigeordnete Daniel Müller. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön