FULDA Start der Priorisierungsgruppe 3

Impfstart für die Feuerwehren: 200 Einsatzkräfte freuen sich über ihren Pieks

28.04.21 - Ab jetzt wird Priorisierungsgruppe 3 geimpft! Den Anfang machten am Dienstagabend die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren. Rund 200 von ihnen waren ins Fuldaer Impfzentrum gekommen, um sich ihren Pieks abzuholen. Die Erstimpfungen für sie und ihre Kollegen vom Katastrophenschutz sollen in den nächsten zwei Wochen abgeschlossen sein.

"Wir sind sehr glücklich endlich geimpft zu werden. Das wird unsere Einsätze in Zukunft deutlich erleichtern", war der Tenor bei den wartenden Feuerwehrleuten in der Esperantohalle in Fulda. In den nächsten zwei Wochen sollen knapp 2.700 Feuerwehreinsatzkräfte und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes gegen Corona geschützt werden.
 

Franz von der Freiwilligen Feuerwehr Ehrenberg erhielt als einer der ersten die Impfung. ...Fotos: Hendrik Urbin

Viele Feuerwehrleute erschienen in voller Montur im Impfzentrum

Vor dem eigentlichen Piers, wurden die Feuerwehrleute über die Impfung aufgeklärt. ...

Der Landkreis Fulda war einer der ersten Landkreise, der in die Priorisierungsgruppe 3. wechselte. "Das Thema Feuerwehr lag dem Landrat und mir dabei besonders am Herzen, deshalb waren wir vorbereitet und haben die logistischen Dinge mit den verschiedenen Feuerwehren geklärt", sagte Gesundheitsdezernent Frederik Schmitt (CDU).

Über 200 Impfungen pro Tag

Deswegen war man auch in der Lage innerhalb weniger Tage mit den Impfungen für die Feuerwehrleute zu beginnen. Pro Tag werden nun etwas mehr als 200 Einsatzkräfte geimpft. "Für uns ist es ein sehr wichtiger Tag im Kampf gegen die Pandemie. Insgesamt sind wir jetzt bei rund 25 Prozent Erstimpfungen im Landkreis", freute sich Schmitt.
 

Gesundheitsdezernent Frederik Schmitt (CDU) im Gespräch mit Feuerwehreinsatzkräften ...

Er hofft, dass in den nächsten zehn bis zwölf Wochen jedem Impfwilligen ein Angebot gemacht werden kann. Bis dahin dürfte dann ausreichend Impfstoff zur Verfügung stehen. "Die große Aufgabe wird dann sein, alle Impfberechtigten auch von einem Impftermin zu überzeugen", so Schmitt. Der heutige Tag war ein weiterer wichtiger Schritt dahin. (fh)+++
 

Gesundheitsdezernent Frederik Schmitt (CDU)

Rund 200 Mitglieder der Feuerwehren wurden am ersten Tag geimpft.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön