Mit dem 100-Tonnen-Kran wurde der Bagger aus der Baugrube gehoben - Fotos: Marius Auth/privat

FULDA 25 Tonnen am Stahlseil!

Wenn der Bagger aus der Grube muss: Kraneinsatz am Aschenberg

30.04.21 - Schweres Gerät wurde am Dienstag am Fuldaer Aschenberg aufgefahren. Ein 25 Tonnen schwerer Bagger, der auf einem Baugrundstück zwei Wochen im Einsatz war, musste nach getaner Arbeit wieder aus der Baugrube. Zum Einsatz kam ein 100-Tonnen-Kran.

Der Bagger in der Baugrube.

Kranführer Johann Martens vom Wehner Kran- und Pannendienst aus Kalbach-Uttrichshausen kann in seinem Cockpit millimetergenau den Ausleger und die Winde steuern. Bevor der Bagger festgekettet wurde, stand die Besichtigung des Geländes an, vor allem der Standfläche: "Wir haben hier glücklicherweise felsigen Boden der Klasse 6 bis 7, sonst müsste ich eine Straße weiter oben stehen. So dagegen braucht der Ausleger nur 11,5 Meter ausgefahren werden - für diesen Kran bei einem Gewicht von 25 Tonnen ein Kinderspiel."

Zwei Wochen lang war der Bagger im Einsatz, um eine Schwergewichtsmauer aus Basaltsteinen zu setzen und zu hinterfüllen, 500 Kubikmeter Erde wurden bewegt, um das vorher steil abfallende Grundstück einzuebnen. Dafür verantwortlich: die Firma Weider Erdarbeiten aus Eichenzell. "Am Anfang konnte der Bagger über eine Rampe aufs Grundstück fahren. Das wäre am Ende nicht mehr möglich gewesen, ohne die halbe Baugrube wieder zu verschütten. Der Kraneinsatz ist auch für uns keine alltägliche Problembewältigung, aber die Rampe mit komplettem Rückbau wäre aufwändiger gewesen", erklärt Udo Kreß, Bauleiter bei Weider Erdarbeiten. Wegen der großen Kräfte, die auf den Bagger wirken, wurden die Ketten, mit denen er aus der Grube gehoben wurde, vorher mit Vlies umhüllt. Nach rund 20 Minuten war das Spektakel vorbei, der Bagger sicher auf dem Tieflader gelandet. (mau) +++

Der Bagger wiegt 25 Tonnen, der Kran kann bis zu 100 Tonnen heben.

Die Ketten wurden mit Vlies umwickelt, um den Bagger nicht zu beschädigen

Mit viel Fingerspitzengefühl wurde der Bagger angehoben

Kranführer Johann Martens vom Wehner Kran- und Pannendienst

Udo Kreß, Bauleiter bei Weider Erdarbeiten

Felsiger Boden der Klasse 6 bis 7 ermöglicht es, den Bagger direkt von der Straße aus anzuheben. ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön