Der 1. Mai zeigt sich nicht von seiner besten Seite. - Symbolbild: Pixabay

REGION "Es bleibt wechselhaft"

Start in den Wonnemonat Mai: Frisches Wetter mit Wolken im Gepäck

30.04.21 - Der Start in den Wonnemonat Mai lässt wettertechnisch zu wünschen übrig. "Es wird insgesamt eine durchgewachsene Angelegenheit", prognostiziert Meteorologe Martin Jonas vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach gegenüber OSTHESSEN|NEWS. "Am Samstag überwiegen die Wolken. Es ist nicht sicher, ob es trocken bleibt. Kurze Schauer sind möglich. Die Höchstwerte liegen bei 12 bis 14 Grad, auf der Wasserkuppe ist es sogar noch kühler. Insgesamt ist es doch etwas zu frisch für den 1. Mai."

Dieser Trend setzt sich in Hessen zunächst fort. "Es bleibt wechselhaft." In der Nacht zum Sonntag dominieren weiterhin die Wolken. Vereinzelt kann es zu Schauern kommen. Die Höchstwerte bewegen sich tagsüber zwischen 11 und 14 Grad. Die Sonne lässt sich kaum blicken.

Ab Dienstag wieder regnerischer

Allgemein bewegen sich die Temperaturen nächste Woche zwischen 11 und 15 Grad. "Der Montag soll eher trocken werden. Dienstag und Mittwoch geht die Tendenz wieder in Richtung mehr Regen", so der Wetterexperte. Der Grund: Ein Tiefdruckgebiet kommt vom Atlantik auf Deutschland zu. "Die Landwirte werden sich über Regen freuen, für Ausflügler ist das Wetter natürlich nichts", bilanziert der Meteorologe. (mkr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön