- Symbolbild: O|N

HÜNFELD Von Fahrbahn abgekommen

Motorradunfall auf der L 3171: Fahrer (36) schwer verletzt in Klinik geflogen

02.05.21 - Schwerer Motorradunfall am Maifeiertag am Stadtrand von Hünfeld: Am Samstagnachmittag kurz nach 14:00 Uhr fuhr 36-jähriger Bad Hersfelder mit einer Kawasaki die L 3171 in Verlängerung der Rasdorfer Straße in Hünfeld stadtauswärts in Richtung Hünfeld-Malges. Circa 500 Meter nach dem Ortsausgang, noch kurz vor der Einmündung aus Richtung Hünfeld-Kirchhasel, überholte der Kradfahrer einen Pkw, bei dem es sich nach Aussage eines Zeugen um einen kleineren rot-braunen Audi handeln soll.

Nach dem Überholmanöver kam der Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Vorderrad gegen den Metallpfosten eines Verkehrszeichens. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer circa zehn Meter durch die Luft geschleudert. Die erlittenen Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich, jedoch so schwerwiegend, dass der Bad Hersfelder mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

An dem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Am Verkehrszeichen entstand ein Schaden von geschätzt 500 Euro. Die Fahrerin oder der Fahrer des besagten Audi wird gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Telefonrufnummer 06652/96580 in Verbindung zu setzen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön