Nadine Heinz (41) aus Haunetal-Schletzenrod ist pferdegestützter Coach. - Fotos: privat

HAUNETAL Von Glück, Energie und Klarheit

Spiegel unserer Seele: Wie Nadine Heinz und ihre Pferde beim Loslassen helfen

09.05.21 - Sie möchte gemeinsam mit ihren vierbeinigen "Co-Coaches" Lea, Ruschka, Dorthy und Rilotta den Menschen Energie, Glück, Klarheit und Zufriedenheit vermitteln. Nadine Heinz, die mit ihrer Familie auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof im Haunetaler Ortsteil Schletzenrod (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) lebt, ist seit Frühjahr 2017 pferdegestützter Coach. "Mein Ziel war es schon immer, mit Pferden Menschen zu helfen", sagt die ausgebildete Arzthelferin.

Auf ihrem Hof – also in freier Natur – empfängt die 41-Jährige jeden, der sich nach Veränderungen in seinem Leben sehnt oder dem Veränderungen bevorstehen – sprich: diejenigen, die loslassen wollen. "Auch ich habe in meinem Leben viele Erfahrungen gesammelt – mit Höhen und Tiefen", berichtet Nadine Heinz. "Am Ende waren es immer die Pferde, die mir einen Weg aus der Situation aufgezeigt haben. Seit meiner Ausbildung zum pferdegestützten Coach ist es leichter für mich, in mein Leben mehr positive Dinge zu bringen."

"Pferde spüren, was mit uns los ist"


Sie möchte gemeinsam mit ihren vierbeinigen "Co-Coaches" den Menschen Energie, ...

Das auf jede einzelne Person abgestimmte Coaching richtet sich an alle Altersklassen. ...

Pferde sind ein Spiegel unserer Seele.

Das auf jede einzelne Person abgestimmte Coaching richtet sich an alle Altersklassen. "Pferde sind ein Spiegel unserer Seele", erläutert die Haunetalerin. "Sie reagieren sofort auf unsere Grundstimmung, Körperhaltung und Gestik und merken prompt, was mit uns los ist und spiegeln wiederum unser Verhalten wider. Dabei reagieren die hochsensiblen Tiere weder taktisch noch berechenbar. Sie akzeptieren uns – und zwar völlig unabhängig von unserem Status oder Aussehen." Pferde würden quasi den Menschen scannen und der Coach stelle anhand vom Verhalten des Pferdes dem Klienten Fragen, die er dann für sich selbst beantworte und so zielorientiert seinen Weg finde.

Weder Reitkenntnisse noch Vorerfahrungen mit Pferden seien für diese Art des Coachings erforderlich. Jedes Coaching finde nur am Boden statt; es wird nicht geritten. Wichtig ist es Nadine Heinz, zu betonen, dass sie weder Arzt, Heilpraktiker noch Therapeut ersetze. "Es geht nicht darum, tiefenpsychologisch in die menschliche Seele zu blicken. Ich erachte das Coaching eher als eine Art Aktivierung der eigenen Fähigkeiten. Meine Arbeit ist als unterstützend und begleitend zu betrachten."

"Ich bin ich"


"Ich habe das Gefühl, ein anderer Mensch zu sein. Jetzt weiß ich, dass ich alles schaffen kann. Mein Selbstbewusstsein ist gestärkt und ich kann ‚Nein‘ sagen. Ich bin ich. Vielen Dank, liebe Nadine. Einfach nur klasse", bilanziert ein Pferde-Coaching-Teilnehmer.

Unter der Überschrift "Die bunte Pferdewelt" hat Nadine Heinz ein neues Programm aufgelegt, das sich an Kinder und Jugendliche richtet, die den Umgang mit den Trabern erlernen möchten. "Pferde sind optimale Wegbegleiter, um das Selbstbewusstsein von jungen Menschen zu stärken", sagt die Haunetalerin. "Sie ermutigen Kinder und Jugendliche, sich mehr zuzutrauen." Weitere Infos unter: http://www.coach-seelenpferd.de/Startseite/. (Stefanie Harth) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön