Der dritte an dem tödlichen mutmaßlichen Autorennen auf der Autobahn 66 bei Hofheim am Taunus (Main-Taunus-Kreis) beteiligte Raser ist gefasst. - Symbolbild: O|N / Jonas Wenzel (Yowe)

FRANKFURT / HERFORD / HOFHEIM Sieben Monate auf der Flucht

Horror-Crash auf der A 66: Polizei verhaftet dritten Raser

12.05.21 - Der dritte an dem tödlichen mutmaßlichen Autorennen auf der Autobahn 66 bei Hofheim am Taunus (Main-Taunus-Kreis) beteiligte Raser ist gefasst. Der Mann, der untergetaucht war, wurde am Samstag auf einem Parkplatz im Kreis Herford (Nordrhein-Westfalen) festgenommen.

Im Oktober vergangenen Jahres sollen sich insgesamt drei Männer auf der A 66 zwischen Wiesbaden und Frankfurt am Main ein illegales Rennen geliefert haben. Bei diesem war ein 29-Jähriger mit seinem Sportwagen in die Mittelleitplanke und anschließend in das Auto einer unbeteiligten 71-jährigen Frau gekracht. Beide Autos brannten aus. Die Autofahrerin kam ums Leben. Die beiden anderen Fahrer hatten sich gestellt.

Nach dem dritten Mann war gesucht worden. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten Fotos des zum Tatzeitpunkt 34-Jährigen veröffentlicht. Der Festgenommene befindet sich nun in Frankfurt in Untersuchungshaft. (pm / sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön