Noch immer ist der Flugverkehr durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt. - Archivfoto: O|N/Tobias Rehbein

FRANKFURT AM MAIN Blick auf Fraport-Verkehrszahlen

Im Zeitraum April 2021: 983.839 Passagiere gezählt - weiter niedriges Niveau

14.05.21 - Die massiven Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Verkehrszahlen setzten sich auch im April fort: Der Flughafen Frankfurt zählte 983.839 Passagiere. Gegenüber dem April des Vorjahres, in dem das Verkehrsaufkommen aufgrund der raschen Ausbreitung der Pandemie weitestgehend zum Erliegen kam, entspricht dies wegen des sehr niedrigen Vergleichswertes einem Plus von 423,1 Prozent. Im Vergleich zu April 2019 ging das Verkehrsaufkommen hingegen um 83,7 Prozent zurück. Kumuliert über die ersten vier Monate des Jahres lag das Fluggastaufkommen bei mehr als 3,4 Millionen Passagieren, ein Rückgang um 69,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 bzw. um 83,3 Prozent gegenüber 2019. 

Trotz weiterhin fehlender Kapazitäten aus der Beiladefracht in Passagiermaschinen setzte sich die positive Entwicklung des Cargo-Geschäfts fort und erzielte einen neuen April-Höchstwert. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres wuchs das Aufkommen an Luftfracht und Luftpost um 42,7 Prozent auf 201.661 Tonnen (plus 13,1 Prozent gegenüber April 2019). Die Zahl der Flugbewegungen stieg mit 15.486 Starts und Landungen um 137,8 Prozent gegenüber April 2020. Die Summe der Höchststartgewichte verzeichnete ein Plus um 78,8 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Tonnen.

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wurden im Berichtsmonat hohe Zuwächse an allen internationalen Konzern-Flughäfen erzielt. Das Fluggastaufkommen vervielfachte sich teilweise um mehrere hundert Prozent, allerdings auf Basis des stark reduzierten Flugverkehrs im April 2020. Gegenüber dem Vergleichsmonat 2019 verzeichneten die Konzern-Flughäfen weiterhin deutliche Rückgänge. 

Vergleich mit anderen Flughäfen

Der Flughafen Ljubljana in Slowenien verbuchte im April 8.751 Fluggäste. An den brasilianischen Airports in Fortaleza und Porto Alegre stieg das Fluggastaufkommen auf 291.990 Passagiere. In Peru verzeichnete der Flughafen Lima im Berichtsmonat 544.152 Fluggäste. An den 14 griechischen Regionalflughäfen wuchs das Passagieraufkommen auf 162.462 Fluggäste. Die bulgarischen Twin Star-Airports Burgas und Varna zählten im April 26.993 Passagiere. Das Aufkommen am Flughafen Antalya in der Türkei nahm auf 598.187 Fluggäste zu. Der Flughafen im russischen St. Petersburg notierte rund 1,2 Millionen Passagiere. Am Airport Xi’an in China stieg das Fluggastaufkommen auf mehr als 3,7 Millionen Passagiere. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön