Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de - Symbolbild: Pixabay

GREBENHAIN Wer macht so etwas?

Unbekannte verletzten Jungbullen schwer: Tier muss eingeschläfert werden

18.05.21 - Unfassbare Tat in der vergangenen Woche in Grebenhain (Vogelsbergkreis): Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte in Ilbeshausen zwischen Donnerstagmorgen und Freitagmittag einen Jungbullen verletzt. Dem Tier wurden großflächig Schnittverletzungen durch einen unbekannten scharfen Gegenstand zugefügt.

Der Jungbulle befand sich zum Tatzeitpunkt mit vier weiteren Bullen auf einer Weide. Das Tier wurde durch die Schnitte so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine Eigenverletzung auszuschließen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de (ld/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön