Bub war als "Außenminister" des Mineralbrunnens Förstina-Sprudel in Eichenzell-Lütter (Landkreis Fulda) bekannt und galt als verlässlicher Geschäftspartner. - Foto: Martin Engel / Hendrik Urbin

EICHENZELL Vom Lkw-Fahrer zum Verkaufsleiter

Förstina-"Außenminister" Gerhard Bub geht nach 44 Jahren in Ruhestand

22.05.21 - Er hat Förstina-Sprudel gelebt, repräsentiert und die Marke weit über Osthessen hinaus bekannt gemacht. Jetzt geht Verkaufs-Chef Gerhard Bub (65) nach über 44 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Der regional verwurzelte und sozial engagierte Geschäftsmann hat sich in über vier Jahrzehnten "auf unterschiedlichen Positionen stark und verdient gemacht", heißt es einer offiziellen Mitteilung der Förstina-Geschäftsführung.

Bub war als "Außenminister" des Mineralbrunnens Förstina-Sprudel in Eichenzell-Lütter (Landkreis Fulda) bekannt und galt als verlässlicher Geschäftspartner. Er hat die Firma als Verkaufsleiter und Prokurist in der Öffentlichkeit vertreten, war erster Ansprechpartner für Gastronomen, Vereine und auch den Handel. Das Unternehmen mit 380 Mitarbeitern ist von der Familie Ehrhardt seit der Gründung im Jahr 1928 inhabergeführt und ein bedeutender Arbeitgeber in der hessischen Rhön. 2015 wurden rund 320 Millionen Flaschen am Hauptsitz in Lütter abgefüllt.

Vom Lkw-Fahrer zum Verkaufsleiter


Nach über 44 Jahren geht Bub jetzt in den wohlverdienten Ruhestand.

"Es begann alles mit dem Einstieg als Kraftfahrer. Hier zeigte sich schon damals, dass Gerhard Bub nicht nur engagiert, zuverlässig und fleißig seine Aufgaben erledigte, sondern ein besonderes Talent im Umgang mit den Kunden mitbrachte", erinnert sich Ulrich Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter des Mineralbrunnens. Es war dann nur folgerichtig, Bub als "Quereinsteiger" den Weg in den Außendienst zu eröffnen. Seine ersten Erfahrungen im Vertrieb sammelte Gerhard Bub dann in den bayrischen Regierungsbezirken Ober- und Unterfranken. Mit viel Kleinarbeit und Hartnäckigkeit schaffte Bub Wachstum in seinem Verkaufsgebiet. So empfahl er sich für die Übernahme der Verantwortung im "Heimgebiet".

Durch seine menschliche Art und seine Fachkompetenz habe er sich auch hier schnell das Vertrauen der Kunden erarbeiten können. Deshalb wurde ihm vor 20 Jahren die Verantwortung als Verkaufsleiter übertragen. Hier sei es ihm gelungen, eine "schlagkräftige" Außendienstmannschaft zu formen, die mit Teamgeist und Erfolgswille die Ziele unseres Unternehmens immer im Blick hat. "Gerhard Bub hat so mit großem Engagement die Marktbedeutung von Förstina-Sprudel bis zum heutigen Stand ausgebaut", ergänzt Andreas Richardt, ebenfalls Geschäftsführer bei Förstina-Sprudel.

Die Förstina Sprudel-Zentrale in Eichenzell-Lütter.

Vielfältig engagiert: Gerhard Bub mit Gattin Monika.

Beim Förstina-Brunnenfest: Gerhard Bub mit Senior-Chefin Doris Ehrhardt und Peter ...

Die Inhaberfamilien, Gesellschafter und die Geschäftsleitung sagen "von ganzem Herzen DANKE für die erfolgreiche Zeit" und wünschen Gerhard Bub für die Zukunft alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit.

Bub selbst sagte anlässlich seines 60. Geburtstages im OSTHESSEN|NEWS-Gespräch: "Mein Job ist große Leidenschaft - ich bin sehr gerne unter Menschen." Auch außerhalb von Förstina war und ist der zweifache Familienvater vielfältig engagiert. Mehr als 20 Jahre war er kommunalpolitisch tätig: im Ortsbeirat Welkers, in der Gemeindevertretung Eichenzell sowie im Haupt- und Finanzausschuss. Dazu war er viele Jahre Vorstand im Förderkreis des Welkerser Sportvereins und der Freiwilligen Feuerwehr, unter anderem auch Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr, sowie mehrere Perioden im Verwaltungsrat der Kirchengemeinde.

Engagement im LIONS-Club Fulda-Bonifatius: Gerhard Bub übergibt das Präsidentenamt ...

In der Fuldaer Karnevalsgesellschaft (FKG) hat der heute 65-Jährige auch einen gewichtigen Namen. Er ist im Vorstand als Schatzmeister, aktiver Elferrat, Ehrenoffizier und Träger des Floraordens (der höchsten Auszeichnung für Karnevalisten). 2013/2014 führte Bub den Lions-Club Fulda-Bonifatius als Präsident. Sein Motto: "Verantwortung übernehmen – mit Freude helfen". Jetzt genießt Gerhard Bub den Ruhestand mit Gattin Monika, und er freut sich auf mehr Zeit mit seinen vier Enkeln. (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön