- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Wildunfall mit Reh - Mähwerk geklaut - Mit dem E-Bike gestürzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

24.05.21 - Mercedes-Stern abgerissen und entwendet

BAD KISSINGEN. Am Sonntagnachmittag, gegen 14:00 Uhr, parkte eine 39-jährige Mercedesfahrerin ihr Fahrzeug in der Euerdorfer Straße in Bad Kissingen auf Höhe des Campingplatzes. Als sie, gegen 17:15 Uhr, zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass das Markenzeichen, ein Mercedes-Stern, welcher sich üblicherweise auf der Motorhaube befindet, durch einen bislang unbekannten Täter abgebrochen und entwendet wurde. Zudem wurde durch das Abbrechen des Sternes die dazugehörige Halterung beschädigt. Wer die Tat bzw. den/die Täter/in beobachten konnte wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen in Verbindung zu setzen.

Corona-Verstoß

BAD KISSINGEN. Am Sonntagnachmittag wurden im Bereich der Ludwigsbrücke zwei Personen kontrolliert, die keinen entsprechenden Mund- und Nasenschutz trugen. Beide Personen gaben an, ein Attest zur Befreiung des Mund- und Nasenschutzes zu besitzen. Ein schriftliches Attest wollten die Beteiligten allerdings nicht vorzeigen. Sollten die beiden Personen kein gültiges Attest besitzen, müssen sie mit einer Anzeige rechnen.

Vorsorgliche Meldung

MELLRICHSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstagvormittag touchierte eine 70-jährige Peugeot-Fahrerin in der Hauptstraße in Mellrichstadt beim Vorbeifahren einen geparkten Opel. Da die Peugeot-Fahrerin jedoch die berechtigte Person des Opels nicht antreffen konnte, meldete sie den Vorfall vorsorglich der Polizeiinspektion Mellrichstadt. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich kein Schaden.


Müll abgelagert

HOLLSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Bereich des alten Waldsportplatzes mehrere leere Flaschen und weiterer Unrat durch eine oder mehrere unbekannte Personen abgelagert. Wer sachdienliche Hinweise auf einen Verursacher geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter der Telefonrufnummer 09776 806-0, zu melden.


Geldbeutel aufgefunden

MELLRICHSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Durch einen aufmerksamen Passanten wurde am Samstagmittag im Bereich der Meininger Landstraße ein Ledergeldbeutel aufgefunden. Der Mann gab die inhaltslose Geldbörse daraufhin bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt ab. Da der Besitzer nicht ermittelt werden konnte, wird der Gegenstand an das Fundamt Mellrichstadt weitergeleitet.


Kollision bei Grundstückseinfahrt

FLADUNGEN / WEIMARSCHMIEDEN, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein Kleinunfall mit Sachschaden ereignete sich am Samstagmittag in Weimarschmieden, Ortsteil von Fladungen, bei einer Grundstückseinfahrt. Ein 69-jähriger Verkehrsteilnehmer wollte mit seinem Skoda aus seiner Hofeinfahrt auf die öffentliche Straße einfahren. Da sich ein Krankentransportfahrzeug näherte, hielt der Skoda-Fahrer an, um das herannahende Fahrzeug vorbeifahren zu lassen. Jedoch übersah der 51-jährige Fahrer des Krankentransportfahrzeugs den stehenden Skoda, dessen Fahrzeugfront leicht aus der Grundstückseinfahrt herausragte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 3.000 Euro. Durch die Polizeibeamten wurde vor Ort ein Personalienaustausch durchgeführt.


Mähwerk entwendet - Zeugen gesucht!

MELLRICHSTADT / ROßRIETH Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Roßrieth, Ortsteil von Mellrichstadt, von einem landwirtschaftlichen Anwesen ein zehn Jahre altes Mähwerk durch einen unbekannten Täter entwendet. Das rot-weiße Mähwerk des Herstellers Kuhn stand in einer unverschlossenen Halle. Der Entwendungsschaden liegt bei etwa 14.000 Euro. Die Tat ereignete sich am Samstagmorgen, gegen 03:00 Uhr. Die Polizeiinspektion Mellrichstadt sucht, unter der Telefonrufnummer 09776 806-0, Zeugen, welche Hinweise auf den oder die Täter geben können.


Pkw machte sich selbstständig

HOLLSTADT / JUNKERSHAUSEN, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein 35-jähriger Verkehrsteilnehmer parkte am Samstagnachmittag seinen Opel ordnungsgemäß vor seinem Anwesen in Junkershausen. Nach einiger Zeit bemerkte der Opel-Fahrer, dass sein Fahrzeug die abschüssige Fahrbahn hinuntergerollt ist. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Verkehrszeichen und der Opel kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. Am Fahrzeug wurde das Heck beschädigt. Zudem brach der Pfosten des Verkehrszeichens durch den Zusammenstoß. Der Schaden beläuft sich auf cirka 1.000 Euro.


Mit dem E-Bike gestürzt

FLADUNGEN / LEUBACH, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Sonntagabend stürzte eine 44-jährige Frau mit ihrem E-Bike auf einer abschüssigen Fahrtstrecke. Nach erstem Kenntnisstand verbremste sich die Frau, als ein Tier vor ihr über die Fahrbahn lief. Die Fahrradfahrerin wurde durch den Sturz leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Meiningen gebracht. Um das Fahrrad kümmerte sich ein bereits anwesender Angehöriger.


Wildunfall mit Reh

OBERTHULBA, Lkr. Bad Kissingen: In der Nacht von Sonntag auf Montag fuhr der 27-Jährige BMW-Fahrer egen Mitternacht auf der ST2291 von Oberthulba kommend in Fahrtrichtung Reith. Kurz vor der Ortseinfahrt Reith kreuzte ein Reh, welches aus dem dortigen Waldstück kam, die Fahrbahn. Der BMW-Fahrer erfasste das Reh mit der Front seines Pkw, woraufhin das Tier direkt verstarb. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von cirka 2.500 Euro. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön