Am Pfingstmontag darf Giesel mit dem Neupriester Philipp Schöppner seine erste Heilige Messe - PRIMIZ - im Rahmen eines festlichen Open Air Gottesdienstes unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften begehen. - Alle Fotos: Martin Engel

NEUHOF Open-Air Gottesdienst

Für ganz Giesel war dieses Pfingstfest ein besonderes Fest der Freude

25.05.21 - Am Pfingstmontag durfte Giesel (Landkreis Fulda) mit dem Neupriester Philipp Schöppner seine erste Heilige Messe - PRIMIZ - im Rahmen eines festlichen Open Air Gottesdienstes unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften begehen.

Aufgrund der pandemischen Situation hat der Festgottesdienst unter freiem Himmel ...

Philipp Schöppner ist Ur-Gieseler und durch sein großes Engagement schon seit Kindestagen an sehr beliebt und vernetzt. Sehr früh wurde er mit der Erstkommunion als Messdiener aktiv und interessierte sich mehr und mehr für das Leben der Kirche und ihre Botschaft. So wuchs seine Bereitschaft, Kirche tatkräftig mitzugestalten und er durfte Verantwortung in den verschiedensten Bereichen kirchlichen Lebens übernehmen. Seine Verlässlichkeit und Verbindlichkeit haben das gemeindliche Miteinander gefördert und bereichert. Mit seinen unterschiedlichsten Aufgaben als Obermessdiener, als Firmkatechet oder Vorbeter und Lektor hat er unser kirchliches Tun geprägt.

Pfarrer Winfried Abel

Philipp Schöppner hat auf den Ruf Gottes in seinem Leben gehört und ist ihm gefolgt. Dieses offene Ohr für Gott führte ihn nach seinem Abitur am Marianum Fulda in das Bischöfliche Priesterseminar Fulda zum Studium der Theologie und Philosophie mit den dazugehörigen Außensemestern in Rom. Philipp Schöppner nutzte die Zeit des Studiums sich in seiner Berufung zu prüfen und mit den Jahren in der Vorbereitung auf den priesterlichen Weg dieses ‚lumen fidei’ (Glaubenslicht) in sich ausreifen zu lassen.

Krankenhauspfarrer Peter Bierschenk

So durfte er am Pfingstsamstag durch den Hochwürdigsten Herrn Diözesanbischof Dr. Michael Gerber mit Handauflegung und Gebet das Heilige Sakrament der Priesterweihe im Hohen Dom zu Fulda über dem Grabe des Hl. Bonifatius, dessen Festag wir am 5. Juni im Bistum Fulda feiern, empfangen.

Am Pfingstmontag feierte Philipp Schöppner mit seiner Familie, den Menschen seiner Heimatgemeinde und vielen, die ihn auf seinem Weg des Entscheidens und Ausreifens begleitet haben, einen feierlichen Gottesdienst bei der St. Laurentiuskirche zu Giesel.

Philipp Schöppner hatte Krankenhauspfarrer Peter Bierschenk eingeladen, der in der Primizpredigt über das Geheimnis der Berufung, des Wesens des Priestertums und die Gnade der sich verschenkenden Hingabe reflektierte.
Aufgrund der pandemischen Situation hat der Festgottesdienst unter freiem Himmel stattgefunden, um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Unter Beteiligung vieler Priester, seiner Messdiener, der KJF-Band und der Heimatklänge Giesel, bei denen Philipp Schöppner selbst viele Jahre schon mitspielt, und zahlreicher Ehrengäste wie der Bürgermeister von Neuhof, Heiko Stolz, der Ortsvorsteher Reiner Schnell, der Vorstände der ortsansässigen Vereine und anderer feierte Philipp Schöppner seine Primiz.

Am Ende des Gottesdienstes durfte Pfarrer Markus Schneider dem Primizianten im Namen der Kirchengemeinde St. Martin zu Fulda-Haimbach, in der die ehemalige Kirchengemeinde St. Laurentius zu Giesel mit Januar 2021 aufgegangen ist, von Herzen gratulieren und ihm alles Gute und Gottes reichsten Segen für sein priesterliches Wirken in Zeit und Ewigkeit hinein wünschen.

In verschiedenen Grußworten von Bürgermeister Heiko Stolz, dem Ortsvorsteher Reiner Schnell, dem Sprecher der ortsansässigen Vereine Herrn Dirk Balzer, dem Pfarrgemeinderatsmitglied und Obermessdiener Daniel Jahn und weiterer wurden die Verbundenheit mit dem Neupriester und die Segenswünsche zum Ausdruck gebracht.

Ein großer Dank gilt allen, die zum Gelingen des Festtages beigetragen haben. Der ehemalige Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat, alle Ortsvereine und viele andere haben in der Vorbereitung, Durchführung und Gestaltung mit viel Geschick und Feingefühl unter den Coronabedingungen ihr Möglichstes getan, um für den Primizianten und die vielen Gäste, diesen Tag zu einem besonderen Tag in der Ortsgeschichte von Giesel werden zu lassen. (pm)+++

Pfarrer Markus Schneider

Pfarrer Schmitt

Bürgermeister Heiko Stolz,

Ortsvorsteher Reiner Schnell

Dirk Balzer

Daniel Jahn


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön