- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Persönliche Daten missbräuchlich verwendet - Schrott illegal abgeladen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

27.05.21 - Diebstahl in Drogeriemarkt - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Bei der Polizeiinspektion Hammelburg wurde ein Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Friedhofstraße angezeigt. Einer Mitarbeiterin des Marktes  fiel der Diebstahl im Rahmen einer Inventur auf. Nach ersten Erkenntnissen dürften es wohl mehrere unbekannte Täter gewesen sein, die in der Zeit von Donnerstag, 20.05.2021 bis Dienstag, 25.05.2021 während der üblichen Öffnungszeiten hochwertiges Parfüm und Kopfhörer im Wert von über 2.000 Euro entwendet haben.

Die Polizeiinspektion Hammelburg übernimmt die Ermittlungen und bittet Personen, die  im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen zu den Tätern gemacht haben oder zu einem eventuell benutzten Fahrzeug, diese unter der Tel. 09732/9060 zu melden.

Zwei Wildunfälle

HAMMELBURG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Hammelburg zwei Wildunfälle mit Rehwild. Verletzt wurde bei den Unfällen glücklicherweise niemand.

Zum ersten Unfall kam es gegen 03:15 Uhr, auf der Kreisstraße 12 zwischen Hammelburg und Elfershausen. Das Reh wurde durch die Kollision mit dem Pkw so schwer verletzt, dass es erlöst werden musste. Am Fahrzeug ist ein Schaden im Frontbereich, in Höhe von ca. 2.000 Euro, entstanden. Eine Opel-Fahrerin befuhr um 04:40 Uhr die Bundesstraße 287 von Hammelburg kommend in Richtung A7, als kurz nach der zweiten Ausfahrt Fuchsstadt ein Reh die Straße kreuzte und vom Pkw erfasst wurde. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. An dem beteiligten Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro. In beiden  Fällen wurden die zuständigen Jagdpächter verständigt.

Zwei Unfälle mit Blechschäden

HAMMELBURG. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwoch, gegen 10:50 Uhr. Ein 30-Jähriger rangierte in der Dalbergstraße rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen vorbeifahrenden VW Passat. Da der  VW-Fahrer  nach eigenen Angaben schneller als die erlaubte Schrittgeschwindigkeit unterwegs war, wurden beide Unfallbeteiligte mündlich verwarnt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Gegen 13:30 Uhr stießen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes "Am Weiten Weg"  zwei Fahrzeuge mit dem Heck gegeneinander, als beide Fahrzeugführer  gleichzeitig ausparken wollten. Die Schadenshöhe beläuft sich hier auf ca. 1.600 Euro.

Nötigung im Straßenverkehr und Straßenverkehrsgefährdung

EUERDORF. Eine 33-jährige Seat-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 18:35 Uhr,  die Bundesstraße 287 von Bad Kissingen in Richtung Euerdorf. Plötzlich kam ihr auf der Geraden vor Euerdorf auf ihrer Fahrbahn ein grauer VW Passat entgegen. Der Fahrer überholte gerade ein anderes Fahrzeug. Um nicht frontal in den Pkw zu krachen, bremste die Frau stark ab und wich nach rechts ins Bankett aus. Die Frau erstattete Anzeige gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hammelburg, Tel. 09732-906-0, zu melden.

Verletzte Person nach Zusammenstoß

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 11.15 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Ostring / Garitzer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Schaden von circa 11.000,- Euro entstand. Ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr den Ostring in Richtung Oberthulba und wollte nach links in die Garitzer Straße abbiegen. Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug Peugeot eines Rentners und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Peugeot-Fahrer leicht verletzt und er kam mit dem Rettungsdienst in den Campus nach Bad Neustadt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, zwischen 10:00 Uhr und 17:15 Uhr, wurde ein geparkter, schwarzer Renault Twingo in der Schützenstraße angefahren. Der Unfallverursacher hat sich im Anschluss vom Unfallort entfernt, ohne sich um den Sachschaden, der sich auf circa  500,- Euro beläuft, zu kümmern. Hinweise auf den Unfallverursacher werden von der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 jederzeit gerne entgegengenommen.

Toter Rehbock nach Wildunfall

MAßBACH. Auf der Staatsstraße St 2281 von Rothhausen in Richtung Maßbach erfasste am Donnerstag, gegen 02.00 Uhr, ein Suzuki-Fahrer einen Rehbock, der von links die Fahrbahn querte. Der Rehbock wurde durch den Zusammenprall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 100,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Persönliche Daten missbräuchlich verwendet

OSTHEIM: Am Mittwochnachmittag erschien ein 37-Jähriger aus Ostheim bei hiesiger Polizeidienststelle und erstattete Anzeige wegen versuchten Betruges. Der Mann hatte ein Schreiben eines Inkasso-Büros erhalten, in welchem er aufgefordert wurde circa 400 Euro zu zahlen. Die Forderung resultiere aus verschiedenen Dienstleistungen, welche über ein PayPal- Konto abgewickelt wurden. Weder das PayPal- Konto, noch die E-Mailadresse die hierfür verwendet wurde, ist dem Mann zu zuordnen. Weitere Ermittlungen folgen.

Schrott illegal abgeladen

MELLRICHSTADT. Kurz nach der Steinbrücke im Malbachweg in Mellrichstadt wurde von einer oder mehreren unbekannten Personen illegal Müll abgeladen. Unter dem Unrat befanden sich unter anderem ein beschädigter Fahrradrahmen, diverse Fahrradschläuche und -helme, sowie eine Kabeltrommel. Die Abfrage in der Sachfahndung verlief negativ. Hinweise auf den Entsorger gab es nicht, auch konnte der Tatzeitraum nicht näher eingegrenzt werden. Der städtische Bauhof wurde mit der fachgerechten Entsorgung des Mülles beauftragt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, entgegen.

Einparkvorgang mit Folgen

MELLRICHSTADT. Im Oberen Hainbergweg in Mellrichstadt wurde am Dienstagmorgen ein junges Pärchen angetroffen. Ein 18-Jähriger war gerade dabei den Pkw seiner Freundin einzuparken. Hierzu fuhr er auf öffentlichem Verkehrsgrund. Bei einer anschließend durchgeführten Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann allerdings nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis war. Die Folgen des unerlaubten Einparkvorgangs: eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den jungen Mann. Seine ebenfalls 18-jährige Freundin erhält ebenfalls eine Anzeige wegen Ermächtigens als Halterin zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ordinäre Geste im Vorbeifahren

HENDUNGEN. Im Vorbeifahren zeigte am Mittwochmorgen ein 62-Jähriger einem Pärchen in Hendungen den Mittelfinger. Durch diese Geste fühlten sich die beiden belästigt und erstatteten Anzeigen bei hiesiger Polizeidienststelle. Beide Parteien liegen bereits seit längerer Zeit im Clinch.

Diebstahl von Stammholz

BAD KISSINGEN. Ein Waldbesitzer aus Oberleichtersbach stellte dieser Tage das Fehlen von 20 Baumstämmen fest. Das Holz war abfuhrbereit am Wegrand in der Waldabteilung Birkig gelagert. Die Tatzeit muss zwischen 17. und 23. Mai liegen. Die Stämme haben einen Wert von circa 1.500 Euro. Zum Abtransport ist ein Traktorgespann oder ein Holz-Lkw nötig gewesen, vielleicht gibt es dazu Hinweise, die auf den noch unbekannten Holzdieb schließen lassen.

6.000 Euro Sachschaden bei Wildunfall

BAD KISSINGEN. Frontal gegen den Pkw eines 38-jährigen Mannes rannte am Mittwochabend ein Reh im Bereich der Kurvenstrecke am Ortsausgang Bad Brückenau Richtung Volkers. Das Tier verendete am Unfallort. Der Schaden am Fahrzeug liegt bei circa 6.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön