Keine Probleme mit der Erreichbarkeit - das zumindest meint der Betreiber der Hotline - Archivbild: O|N

REGION Alles halb so wild?

Nach Erreichbarkeits-Problemen: Jetzt kontert der Ärztliche Bereitschaftsdienst

01.06.21 - Krank zu sein und keine Hilfe zu bekommen, dürfte das Schreckensszenario schlechthin sein. OSTHESSEN|NEWS-Reporter Christian P. Stadtfeld hatte kürzlich genau über dieses Thema berichtet. Während eines akuten Krankheitsfalls in der Familie war die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes einfach nicht erreichbar.

Zahlreiche O|N-Leser schilderten uns daraufhin ähnliche Erfahrungen. Grund genug, um bei der Betreiberin der Hotline, der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH), nachzufragen. Karl M.Roth, Pressesprecher der KVH, zeigt sich überrascht von der Anzahl der Zuschriften. Bei der KVH, erklärt er, würden aktuell keine Beschwerden eingehen. Probleme mit der Hotline seien nicht bekannt. Selbst wenn man einen längeren Zeitraum betrachte, läge die Beschwerdequote, gemessen an den Gesamtfällen, unter einem Prozent.

Bedauerliche Einzelfälle?

Die 112 ist Notfällen vorbehalten: Herzinfarkten, Schlaganfällen, Unfällen ...

Anonyme Leser-Zuschriften, wie die von O|N veröffentlichten, könne man nicht bewerten. Einige, auf OSTHESSEN|NEWS erschienenen, hätten bereits "anekdotischen" Charakter. Zum Fall des O|N-Reporters meint Roth: "Unsere Nummer hatte an diesem Tag eine Erreichbarkeit von 85 Prozent, also ein guter Wert." Generell könne man mit einer besseren Quote als andere Hotline-Anbieter aufwarten. "Die 112 hatte während der Corona-Pandemie in Teilbereichen von Hessen auch Erreichbarkeitsprobleme, so wie alle zentralen Rufnummern, Callcenter etc."

"Es gibt keine Alternative"

Aber, was sollen Menschen tun, die den Ärztlichen Bereitschaftsdienst eben nicht erreichen? Dazu sagt Roth: "Generell gibt es keine Alternative zur 116 117, da die 112 andere Aufgaben hat." Abhilfe will die KVH aktuell nicht schaffen. "Bei konkreten Beschwerden arbeiten wir jeden einzelnen Fall gründlich ab und ziehen Konsequenzen." Handlungsbedarf bestünde derzeit allerdings nicht. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön