Was die Ursache für den Badeunfall gewesen ist, ist indes noch unklar. - Symbolbild: Pixabay

ESCHWEGE Ursache noch unklar

Schrecklicher Start in Bade-Saison: 33-Jähriger ertrinkt im Werratalsee

02.06.21 - Schrecklicher Start in die diesjährige Badesaison: am Werrtalsee bei Eschwege (Werra-Meißner Kreis) kam am Dienstagnachmittag ein 33-jähriger Mann aus dem nahegelegenen Thüringen ums Leben. Trotz aufmerksamen Helfern und dem schnellen Eintreffen des Rettungsdienstes kam für den Mann jede Hilfe zu spät.

Im beliebten Naherholungsgebiet am Werratalsee im Norden der Stadt geriet der Thüringer, laut diversen Medienberichten, gegen 17:00 Uhr plötzlich im Wasser in Schwierigkeiten. Drei Angler reagierten auf die Hilfe-Rufe des 33-Jährigen und verständigten sofort den Rettungsdienst. Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften begann die Rettung durch Feuerwehrtaucher, auch ein Rettungshubschrauber und die Polizei waren vor Ort. Leider konnten die Taucher den 33-Jährigen nur noch tot aus dem Wasser bergen. 

Die Identität des jungen Mannes konnte indes schnell geklärt werden, da die Lebensgefährtin des Thüringers ihn bereits als vermisst gemeldet hatte. Die genauen Umstände und die Ursache des Badeunfalls sind bisher noch nicht klar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird allerdings davon ausgegangen, dass es sich um einen Unfall handelt. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön